Frisches Obst aus deiner Nachbarschaft

Legal einfach das Obst von den Bäumen pflücken? Marie zeigt dir wie und wo.

Mhhhm, die Äpfel, die an dem Baum in meiner Nachbarstraße hängen, sehen aber wirklich lecker aus - ob man die wohl pflücken darf? Das kannst du ganz easy auf der Website mundraub.org nachschauen!

 

Überall in Deutschland wachsen wild Obstbäume und Kräuter. Schade aber, wenn wild wachsendes Obst und Kräuter einfach so verrotten. Deshalb haben es sich die Gründer von mundraub.org auf die Fahne geschrieben, Obstbäume und Kräutersträucher zugänglich und vor allem öffentlich sichtbar zu machen!

Die Webseite bietet vor allem in Deutschland, aber auch in ganz Europa, eine Karte, in der sämtlichen Nuss- und Obstbäume und Kräutersträucher, aufgelistet sind, an denen du dich problemlos bedienen kannst.

Jeder kann mitmachen

Das Coole: jeder kann mitwirken! Du kennst einen Obstbaum, an dem man sich bedienen kann? Dann kannst du Teil der Community werden und freie Bäume online melden.

 

Natürlich gibt es auch bestimmte Regeln, die du beachten musst. Jeder kann einen Baum, von dem man pflücken darf, online eintragen. Davor muss man sich aber natürlich vergewissern, ob die Pflanze auf Privatgrund steht oder jemandem gehört. Ist das abgeklärt, kannst du den Baum eintragen. Außerdem wird dazu aufgerufen, behutsam mit den Pflanzen und der Umgebung umzugehen. Zudem soll man nur für den Eigenbedarf pflücken und nicht im großen Stil alles abernten. Die Bäume und Sträucher an denen du dich bedienst, brauchen auch immer mal Pflege - vielleicht kannst du dabei mitwirken. Ansonsten ist es natürlich toll, wenn du dich generell an der Pflanzung von Obstbäumen beteiligst.

 

 

Regional und Saisonal 

Du wirst erstaunt sein, was in deiner Umgebung alles so wächst. Online findest du Hinweise zu:

  • Obst, von Äpfeln über Birnen, Brombeeren und Aprikosen bis hin zu Mirabellen
  • Nüssen, wie Haselnüsse, Walnüsse oder Esskastanien
  • Kräutern, wie Minze, Rosmarin, Waldmeister oder Bärlauch

Dank der Online-Karte kannst du in deinem Heimatort auf kulinarische Entdeckungstour gehen. Das beste daran: du bekommst regionales und saisonales Obst for free.

Du interessierst dich allgemein für nachhaltige Themen? Dann schau doch mal bei Green Up Your Life vorbei. 

 

Autor: 
sb
_blank

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

MEHR NEWS