"Game of Thrones"-Macher kommen mit epischer Sci-Fi-Serie zu Netflix

David Benioff und Dan Weiss, die Macher von "Game of Thrones", werden für Netflix die Science-Fiction-Saga "Trisolaris" umsetzen. Wir haben alle Infos für dich gesammelt!

Pix_WeltraumSciFi_020920_970.jpg

Es ist Zukunftsmusik, aber da könnte etwas Großes auf uns zukommen! Netflix hat sich die Rechte an der geplanten Serie zur Sci-Fi-Saga "Trisolaris" gesichert und setzt nun keine Unbekannten bei der Umsetzung ein. David Benioff und Dan Weiss werden sich um die Adaption der Bestseller-Reihe kümmern. Klingelt es bei den Namen? Richtig, Benioff und Weiss sind für "Game of Thrones" verantwortlich!

 

Darum geht's in "Trisolaris"

Im ersten Teil der Buchreihe, der den deutschen Titel "Die Drei Sonnen" trägt, entsenden chinesische Wissenschaftler in der 1960er Jahren Signale ins All, in der Hoffnung, als erstes Land Kontakt mit Außerirdischen aufzunehmen. Erst einmal passiert natürlich nichts und das geheime Forschungsprojekt wird als gescheitert abgestempelt. Das in Vergessenheit geratene Projekt erhält wieder Aufmerksamkeit, als 50 Jahre später eine Antwort aus dem Weltraum kommt, die das ganze Leben der Erde in ungeahnter Weise erschüttert... Laut Variety soll es in der Serie um alle drei Bände der Trilogie gehen.

 

Brad Pitt und Rian Johnson sind auch am Start

Neben den "GoT"-Machern sind weitere namhafte Personen an der Serienadaption von "Trisolaris" an Bord, so etwa auch Rian Johnson ("Star Wars 8"-Regisseur") oder Brad Pitt. Außerdem wird Romanauto Lui Cixin höchstpersönlich ein Auge auf die Arbeiten haben, damit die Umsetzung auch gelingt. Als weiterer Berater ist Ken Liu mit dabei, der das erste und das dritte Buch ins Englische übersetzt hat.

 

Im Deutschen tragen die drei Teile der Buchreihe übrigens die Namen "Die drei Sonnen", "Der dunkle Wald" und "Jenseits der Zeit". Wann die "Trisolaris"-Serie bei Netflix ins Programm aufgenommen wird, steht noch in den Sternen.

 

Autor: 
kk
_blank

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

MEHR NEWS