Gravierende Änderung: Keine Likes mehr bei Instagram?

DAS würde Instagram wohl komplett verändern! Derzeit testet die Bilderplattform seine Like-Funktion zu "privatisieren". Was bedeutet das genau und was wären die Auswirkungen?

 

Stell dir mal Instagram ohne Likes vor! Naja, nicht ganz... Aber nicht mehr so, wie du es jetzt gerade kennst. "Alice und 32 anderen gefällt dein Bild" wird derzeit bei der beliebten Bilderplattform angezeigt, wenn du dir dein Bild anguckst. Das soziale Netzwerk testet aber gerade eine Änderung dieser Anzeige. Im Interview mit der FAZ sagte Instagram-Chef Adam Mosseri: "Wir testen, die Anzahl der Likes zu privatisieren."

 

Die Überlegung dahinter wäre, weniger Druck auf die User auszuüben. Konkret würde man dann wohl nur noch "Alice und anderen gefällt dein Bild" angezeigt bekommen. Die Anzahl der Likes und somit die vermeintliche Erfolgsquote eines Bildes wäre für andere nicht mehr sichtbar, sie bliebe Privatsache. Der Sinn dahinter? Instagram soll eben kein Wettbewerb sein, sondern eine Plattform zum Austauschen.

 

In Kanada werden die "privatisierten Likes" derzeit getestet - natürlich auch im Hinblick darauf, ob Nutzer dann weniger Herzen verteilen oder sogar weniger Zeit bei Insta verbringen. "Das ist sehr gut möglich", meint Mosseri. Anhand von quantitativen und qualitativen Umfragen will die Facebook-Tochter das nun herausfinden.

 

Die Möglichkeit, generell Likes zu verteilen, solle aber keinesfalls wegfallen. Das sei wichtig für "die Art und Weise, wie Instagram funktioniert", bekräftigte der Instagram-Chef gegenüber der FAZ.

 

 

Autor: 
kk
_self

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

MEHR NEWS