Handy überhitzt? Das kannst du tun!

Gerade bei diesen Temperaturen kann es schnell dazu kommen, dass dein Handy überhitzt. Wir zeigen dir

Pix_iPhoneiTunes_4062019_970.jpg

Na, Smartphone mal wieder zu lange in der Sonne liegen lassen?! Nicht nur für uns ist die extreme Hitze ganz schön anstrengend, auch für unsere Smartphones kann die Sonne gefährlich werden.

 

Warum ist Überhitzung eigentlich gefährlich fürs Smartphone?

Durch Überhitzung schädigst du nicht vor allem der Hardware deines Smartphones, wodurch das Display kaputt gehen kann. Die Hitze wirkt sich auch auf den Akku aus, wodurch die Akkulaufzeit deines Gerätes deutlich schlechter wird.


Das kannst du tun, wenn dein Handy überhitzt

Ganz wichtig ist es, dass du dein Handy langsam abkühlen lässt. Leg' es dazu am besten in den Schatten oder an einen anderen kühlen Ort. Zusätzlich solltest du es während dieser Zeit nicht benutzen oder am besten mal ganz ausschalten. Und dann heißt es: Abwarten (und Tee trinken)!

 

Ganz wichtig: Leg dein Smartphone auf keinen Fall in den Kühlschrank. Dadurch kann es nämlich zur Bildung von Kondenswasser kommen und du schädigst deinem Handy nur noch mehr!

 

Tipps gegen die Überhitzung von deinem Smartphone

Tipp 1:

Verwende dein Handy an heißen Tagen so selten wie möglich (besonders nicht bei direkter Sonneneinstrahlung). Lass es auch nicht in der Sonne oder anderen heißen Plätzen liegen. Laut Apple solltest du dein iPhone übrigens auch nur bei Temperaturen im Bereich zwischen 0 und 35 Grad verwenden.

 

Tipp 2:

Verzichte auch beim Nutzen von anspruchsvollen Anwendungen und beim Aufladen auf Schutzhüllen aus Gummi oder Silikon.


Tipp 3:

Benutze dein Handy am besten nicht als Navi im Auto. Solltst du keine andere Alternative haben, schließe alle anderen Anwendungen auf deinem Handy währenddessen.

 

Tipp 4:

Pack dein Handy einfach in eine Tasche oder decke es mit einem hellen Tuch ab.

Tipp 5:

Vor allem im Auto wird es besonders warm. Lass dein Handy also am besten überhaupt nicht im Auto liegen (vor allem nicht direkt hinter die Windschutzscheibe)! Wenn du schon dein Handy im Auto lassen musst, lege es in den Kofferraum.
      
Tipp 6:

Stelle deine Bildschirmhelligkeit herunter, verzichte auf energieintensive Apps und setze dein Handy in den Energiespar-Modus.

 

Tipp 7:

Trage dein Handy besser nicht direkt am Körper.

 

Tipp 8:

Wenn du Musik hören willst, benutze verkabelte Kopfhörer. Bluetooth erzeugt nämlich zusätzliche Wärme.

Tipp für den Strand:

Du kannst dein Handy auch in eine Kühltasche packen. Aber dabei ist es ganz wichtig, dass du keine anderen kühlen Getränke oder Kühlakkus mit in die Tasche legst. Sonst kann es durch die extreme Abkühlung wieder zu Kondenswasserbildung kommen.


Der beste Schutz ist aber immer noch, wenn du dein Handy an besonders heißen Tagen einfach ab und zu mal komplett ausschaltest. Ein bisschen "Digital Detox" schadet ja auch nie!

 

Autor: 
sb
_blank

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

MEHR NEWS