Heiratet James Bond etwa im neuen 007-Film?

Was würde denn mit den Bond-Girls passieren, wenn James Bond in "Keine Zeit zu sterben" wirklich heiratet? Daniel Craig soll, wie britische Medien berichten, im neuen 007-Film sesshaft werden.

WENN_DanielCraig_161018_970.jpg

Die Figur James Bond ist seit jeher als notorischer Frauenheld bekannt, doch im nächsten Film "Keine Zeit zu sterben" könnte sich daran etwas ändern. Wie britische Medien berichten, soll Daniel Craig, der den 007-Agenten ein letztes Mal verkörpert, heiraten! Ein Informant soll der Zeitung Mirror gesteckt haben, dass die Gangsterbosstochter Madeleine Swann (gespielt von Léa Seydoux) aus "Spectre" wieder auftauchen und James' Auserwählte sein soll. Nach einer heißen Nacht soll der Geheimagent sie mit den Worten "Guten Morgen, Mrs. Bond" begrüßen - und sie entgegnen: "Meinst du nicht Mrs. Swan?"

 

In Großbritannien wird das so gedeutet, dass sie ihren Nachnamen nicht aufgeben will. James Bond soll wegen ihrer Schlagfertigket und Unabhängigkeit so angetan sein, dass er um ihre Hand anhält. Die Machomentalität James Bonds soll also in eine "moderne Zeit überführt werden", so der Insider der britischen Zeitung. Ob es dazu wirklich kommt? Bis zur Aufklärung müssen wir uns noch bis zum 2. April 2020 gedulden, denn dann ist Kinostart von "James Bond: Keine Zeit zu sterben".

 

Autor: 
kk
_self

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

MEHR NEWS