Highlights der Gamescom 2020

Welche Spiele haben gewonnen? Welche Games kommen demnächst? Wir haben dir alles Wissenswerte zur digitalen Gamescom 2020 herausgesucht.

Unsplash_GamingPSFernseher_970.jpg

Auch bei der Gamescom 2020 lief alles anders ab, als man es gewohnt war. Eine normale Messe in Köln war wegen der Corona-Pandemie nicht möglich, das Ganze fand stattdessen vom 27. bis 30. August digital statt. Wir haben uns die Highlights der vergangenen Tage angeschaut und wollen dir sagen, was es Spannendes zu beobachten gab:

 

Call of Duty: Black Ops Cold War

Release-Termin: 13. November

Plattform: PC, PlayStation 4, Xbox One (Später auch für PS5 und Xbox Series X)

 

Zeitlich reiht sich "Black Ops Cold War" genau an "Call of Duty: Black Ops" an und in der Einzelspieler-Kampagne gelangt man unter anderem nach Ostberlin und in das KGB-Hauptquartier. Wie der Titel schon verrät, befindet man sich also mitten im Kalten Krieg. Zahlreiche Multiplayer-Modi - auch unabhängig von der Plattform - dürften für viel Freude sorgen.

 

 

Star War: Squadrons

Release-Termin: 02. Oktober

Plattform: PC, PlayStation 4, Xbox One

 

Dich erwarten als Piloten sowohl im Einzelspieler- als auch im Mehrspieler-Modus hektische Weltraumschlachten rund um die Sci-Fi-Saga "Star Wars".

 

 

Lego Star Wars: The Skywalker Saga

Release-Termin: Frühjahr 2021

Plattform: PlayStation 4, PlayStation 5, Xbox One, Xbox Series X, Nintendo Switch

 

Noch ein Spiel aus dem "Star Wars"-Universum! Die Kombination aus Lego und "Star Wars" funktioniert bereits seit mehreren Jahren sehr gut, wir erwarten auch für den neuesten Teil wieder eine liebevolle Umsetzung und den bekannten Humor.

 

 

Ratchet & Clank: Rift Apart

Release-Termin: Zeitnah zur Veröffentlichung der PlayStation 5

Plattform: PlayStation 5 (exklusiv)

 

Ein buntes Action-Abenteuer, dass inhaltlich zwar an seine Vorgänger anknüpft, man diese aber nicht zwingend gespielt haben muss, um einen guten Einstieg in "Ratchet & Clank" zu bekommen. 

 

 

Jede Menge Awards wurden verliehen

Wie es sich gehört, wurden natürlich auch Preise für bereits erschienene und noch nicht veröffentlichte Games vergeben. "Cyberpunk 2077" räumte dabei den Hauptpreis (Best of Gamescom) ab, gewann aber außerdem noch in vier weiteren Kategorien. Die Gewinner aller Preise listen wir dir folgend auf:

Best of Gamescom

Cuberpunk 2077

 

Best Action Adventure Game

Watch Dogs

 

Best Action Games

Star Wars: Squadrons

 

Best Indie Game

Curious Expedition 2

 

Best Microsoft Xbox Game

Tell Me Why

 

Best Sony PlayStation Game

Cyberpunk 2077

 

Best Nintendo Switch Game

Little Nightmares 2

 

Best Multiplayer Game

Operation: Tango

 

Best Family Game

KeyWe

 

Best Ongoing Game

Borderlands 3

 

Best PC Game

Cyberpunk 2077

 

Best Racing Game

DiRT 5

 

Best Remaster

Mafia: Definitive Edition

Best Role Playing Game

Cyberpunk 2077

 

Best Simulation

Project Cars 3

 

Best Sports Game

Tony Hawk's Pro Skater 1+2

 

Best Strategy Game

Humankind

 

Most Original Game

Voidtrain

 

Most Wanted Hardware/Technology

Xbox Series X

 

Best Announcement

Unknown 9: Awakening

 

Best Lineup

Bandai Namco Entertainment

 

Best Presentation/Trailer

Little Nightmares 2

 

Best Show

World of Tanks Blitz gamescom Stream

 

Best Streamer

Erik "Gronkh" Range

 

Gamescom "Most Wanted"

Cyberpunk 2077

 

HEART OF GAMING Award

Indie Arena Booth

 

Autor: 
kk
_blank

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

MEHR NEWS