Interaktive Serie "Swipe Night" kommt zurück!

Tinders interaktive "Swipe Night" Serie sorgte bereits im letzten Jahr für für ordentlich Wirbel. Jetzt kommt die erfolgreiche In-App Experience zurück!

Am 7. November um 18 Uhr kehrt die Emmy-nominierte In-App Experience Swipe Night mit einer neuen Story zurück. Diesmal sind die Tinder-Mitglieder dazu eingeladen, sich einer Gruppe von Freunden an einem Geburtstagswochenende anzuschließen, mit fatalem Ausgang. Aus der Ich-Perspektive gefilmt, stehen bei Swipe Night: Killer Weekend die Tinder-Mitglieder im Mittelpunkt des Geschehens und werden selbst zu Verdächtigen. Drei Wochen lang läuft Swipe Night im neu gelaunchten Explore-Hub und das weltweit in 25 Ländern.

 

Wie schon bei der ersten Swipe Night steuern die Teilnehmer mittels Swipe die Geschichte und entscheiden, wie sich die Story entwickelt. In jeder Episode müssen sie mehr als zehn Entscheidungen treffen. Jede dieser Entscheidungen führt sie auf einen anderen Weg innerhalb der Experience und zu einzigartigen Hinweisen oder Räumen, die sie untersuchen müssen, um der Lösung des Falles näher zu kommen.

 

Am Ende werden die Teilnehmer aufgefordert, ihren Verdächtigen zu wählen. Damit das Gespräch mit potenziellen Matches nicht lange auf sich warten lässt, haben Mitglieder die Möglichkeit, unmittelbar nach der Episode im Fast Chat mit einem potenziellen Match zu chatten, das einen anderen Verdächtigen gewählt hat. So können die Swipe Night Teilnehmer über Szenen sprechen, die sie gesehen haben, Hinweise analysieren, die sie nicht gesehen haben, und das Rätsel gemeinsam lösen. Auch die interaktiven Elemente werden noch einmal auf ein neues Level gehoben - Mitglieder können während des Erlebnisses auch Räume und Objekte im Haus durchsuchen, die noch einmal zusätzliche Hinweise offenbaren.

 

"Swipe Night war unser erstes größeres Experiment, mit dem wir herausfinden wollten, ob es Tinder-Mitgliedern um mehr als nur das Swipe-Erlebnis geht und die Antwort war ein klares Ja", sagt Kyle Miller, VP of Product. "Die Weiterentwicklung der Swipe Night und die zahlreichen Experiences und Features auf Tinder erlauben es Mitgliedern, mit Spaß und ohne Druck in Kontakt zu treten. Wir haben uns für das Mystery-Genre entschieden, weil es ein super Eisbrecher ist und eine einzigartige Gelegenheit für Mitglieder, ihr Match kennenzulernen, indem sie gemeinsam das Verbrechen lösen."

 

20 Millionen Mitglieder haben an der ersten Swipe Night teilgenommen und zu einem Anstieg der Matches von 26 Prozent geführt.  Das Interesse an True Crime Stories ist auf Tinder so groß wie nie zuvor - Bios, die dieses Genre erwähnen, haben seit Jahresbeginn um 20 Prozent zugenommen und mehr als 30.000 Tinder-Mitglieder suchen in Bios nach ihrem "Partner in Crime".

Datei Trailer_15_9x16_Tinder Swipe Night.mp4
Tinder_Swipe Night - Trailer

Datei HowTo_Vid
Sie Night - Tinder - So geht's

 

Autor: 
kvs
_self

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

MEHR NEWS