Ist das Downloaden von YouTube-Videos illegal?

Viele kennen es und viele tun es. YouTube-Videos als Musikdatei herunterladen, um die eigene Playlist aufzumotzen. Doch ist das überhaupt legal?

YouTube.jpg

Wir kennen die Situation. Einmal einen tollen Song auf YouTube gehört, dann das Download-Programm angeschmissen, den YouTube-Link eingefügt und  schon kann man den Track umsonst auf dem eigenen Gerät genießen. Klingt alles sehr entspannt. Nun ja... die Musikindustrie ist da aber irgendwie anderer Meinung. Verständlich, denn durch die YouTube-Downloads geht der Musikbranche einiges an Geld flöten.

 

Deswegen hat die der US-Interessenverband RIAA (Recording Industry Association of America) eine Beschwerde bei der Plattform GitHub eingereicht, auf der man das Programm "YouTube-dl" kostenlos downloaden kann. Mittlerweile wurde das Programm dort gesperrt und oben drauf gab's noch eine Abmahnung wegen einer Urheberrechtsverletzung.

 

Der Vorwurf: "YouTube-dl" würde die Kopierschutzmaßnahmen von YouTube umgehen. Richtig ist das allerdings nicht, denn YouTube besitzt in dem Sinne keinen Kopierschutz und somit werden auch keine Mechanismen umgangen. YouTube selbst hat sich dazu noch nicht geäußert.

 

Ist ja alles gut und schön, aber wie sieht es denn jetzt mit den rechtlichen Lage für uns Nutzer aus? Nun, in Deutschland und den USA hat jede Privatperson grundsätzlich das Recht auf eine Kopie für private Zwecke. Egal, ob es sich um ein Video oder eine Audio-Datei handelt. Somit macht man sich also nicht strafbar, solange man die Kopie nur für sich nutzt. Mit anderen Worten: Nein, es ist nicht illegal, YouTube-Videos zu downloaden und sie zu hören. 

 

Trotzdem lohnt es sich, deine Lieblingskünstler*innen mit dem Kauf vonMusik zu unterstützen oder sie fleißig auf Streaming-Plattformen zu hören. Es ist nicht viel Geld und man hat danach das Gefühl, etwas Gutes getan zu haben.

 

Kleiner Spartipp: Mit Compilations bekommst du meistens 40 bis 60 Lieder extrem günstig und manchmal lernst du sogar noch neue Lieder kennen. Also einfach mal den digitalen Musikvertrieb dein Wahl öffnen und bei Compilations zuschlagen. Es lohnt sich!

 

Autor: 
mw
_blank

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

MEHR NEWS