Jetzt auch in Deutschland: "Facebook News"

Verschiedene Medienhäuser und Verlage haben sich mit Facebook zusammengetan und ab jetzt findest du in der App oder auf der Website "Facebook News". 

"Facebook News" ist ein eigener Bereich in Facebook, in dem journalistische Inhalte präsentiert werden. Bereits seit Oktober 2019 gibt es "Facebook News" in den USA, seit diesem Jahr auch im Vereinigten Königreich. Mit Deutschland ist jetzt das dritte Land hinzugekommen, weitere sollen folgen. 

 

wie funktioniert's?

Die Idee ist simpel: Verlage oder Medienhäuser kooperieren mit Facebook und werden dafür bezahlt, Inhalte zu verlinken, die bisher nicht auf Facebook zu sehen waren. "Mit 'Facebook News' wollen wir den Menschen auf unserer Plattform mehr Qualitätsjournalismus zur Verfügung stellen und gleichzeitig den Verlagen mehr Monetarisierungsmöglichkeiten bieten", schreibt dazu Facebook-Manager Jesper Doub. Nutzer*innen sehen dann bei "Facebook News" auf einen Blick die wichtigsten Schlagzeilen des Tages, aber auch Nachrichten, die aufgrund ihrer Interessen ideal auf sie zugeschnitten sind. 

Aber: Die Inhalte, die auf "Facebook News" zu finden sind, müssen nicht unbedingt exklusiv für Facebook produziert werden. Es kann also sein, dass es dieselben Inhalte auf den entsprechenden Websites oder Kanälen der Unternehmen bereits gibt.  

 

wer ist dabei?

Zum Start dabei sind große Namen wie die "Süddeutsche Zeitung", die "ZEIT", der "Spiegel", die "BILD", die "Frankfurter Allgemeine Zeitung", die "taz", aber auch Lokalzeitungen wie die "Hamburger Morgenpost" oder die "Stuttgarter Nachrichten".

Neben klassischen News-Anbietern, sind auch Branchenmagazine wie "Heise" oder die "WirtschaftsWoche" mit am Start. 

 

Autor: 
ld
_blank

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

MEHR NEWS