Jugendwort des Jahres: Es geht wieder los!

Alle Jahre wieder ruft der Langenscheidt Verlag zur Wahl des Jugendworts des Jahres auf. Ab jetzt können Vorschläge eingereicht werden, das Gewinnerwort wird dann Ende Oktober bekanntgegeben. 

Gruppe junger Leute_Jugendwort_header.jpg

Nach Wortschöpfungen wie "Smombie" (2015), Ausdrücken wie "i bims" (2017), "fly sein" (2016) oder "lost" (2020) ist es wieder an der Zeit - die Wahl zum Jugendwort des Jahres steht an!

 

ab jetzt kann man vorschläge einreichen

Die erste Phase ist gestartet: Seit dem 14. Juni und bis zum 2. August kann jede*r auf jugendwort.de kreative Vorschläge einreichen. Mitmachen darf erstmal jede*r, aber relevant sind nur Teilnehmer*innen zwischen 10 und 20 Jahren - es soll ja schließlich ein Jugendwort werden. 

 

Vom 9. August bis zum 13. September werden dann die Top 10 festgelegt. Der Langenscheidt Verlag hat übrigens aus den Fehlern vom letzten Jahr gelernt - dieses Mal werden alle Jugendwörter von einem Gremium geprüft. Beleidigende, diskriminierende oder sexistische Begriffe werden nicht geduldet. Zwingend deutsch müssen die Einreichungen aber übrigens nicht sein. 

 

Am 20. September werden dann die finalen Top 3 vorgestellt. Dann haben die Jugendlichen bis zum 18. Oktober Zeit, um über das Jugendwort des Jahres 2021 abzustimmen. Am 25. Oktober wird dann das Gewinnerwort bekannt gegeben! 

 

Autor: 
ld
noads
_blank

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

MEHR NEWS