Könnte das die neue "Grumpy Cat" werden?

Die Internet-Gemeinde war traurig, als die beliebte "Grumpy Cat" von uns ging. Doch eine andere Katze könnte in Grumpy Cats Fußstapfen treten.

Unbenannt-1_2.jpg

Die neue Grumpy Cat heißt eigentlich Meow Meow und kommt aus Taiwan. Laut Besitzerin Clare ist sie aber gar nicht so grumpy, wie sie aussieht. Für sie ist die Katze wie eine Prinzessin. Clares Freunde meinen, dass ihr Verhalten eher dem einer Königin ähnele, weil sie auch schon mal ihre Menschen für ihr Frühstück aus dem Bett holt und ziemlich wählerisch beim Essen ist. 

 

Die Story hinter "Meow Meow"

Clare hat ihren Flauschball von einem Tierhändler. Zu diesem Zeitpunkt war die Katze bereits zehn Monate alt und wurde aus unbekannten Gründen weggegeben. 

Clare und ihr Bruder haben sie dort im Handel gesehen und sofort mitgenommen. Jetzt führt sie bei ihrer neuen Besitzerin ein unbeschwertes und royales Leben.

 

Könnte Meow Meow zum neuen Internet-Phänomen werden?

Die mediale Aufmerksamkeit hat das Kätzchen auf jeden Fall schon bekommen. Viele finden, dass sie sogar noch böser schaut als die originale Grumpy Cat.

 

Auch die Abonnenten auf Meow Meows Instagram Account steigen minütlich an. Mögen uns die Memes in Zukunft viel Freude bringen und unsere Feeds fluten.

 

Autor: 
mw
_self

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

MEHR NEWS