"Keeping Up With The Kardashians" wird eingestellt

Nach 14 Jahren und 20 Staffeln wird die beliebteste Reality-TV-Show Amerikas enden. Kim Kardashian spricht über das Aus!

2007 startet in den USA auf dem Fernsehsender E! eine gewisse Reality-Show namens "Keeping Up With The Kardashians". Damals dachte wohl niemand, dass sie zur beliebtesten Reality-TV-Show in Amerika werden würde, Kim Kardashian und ihre gesamte Familie berühmt werden würde und zwölf Spin-offs und zahlreiche, größtenteils erfolgreiche Geschäftsunternehmen daraus entstehen sollten. Doch so ist es eben gekommen und mittlerweile kennt die Serie und den Kardashian-Clan wohl die ganze Welt.

 

2021 ist Schluss

Doch jede Erfolgsgeschichte hat ihr Ende und so kommt es, dass Anfang 2021 nach 14 Jahren und 20 Staffel "KuwtK" Schluss ist. Bis wir uns endgültig von der TV-Show verabschieden, startet am 17. September Staffel 19 auf E!, während die 20. und letzte Staffel 2021 ausgestrahlt wird.

 

Was ist der Grund für das Aus?

Ist es die äußerst öffentlichkeitswirksame und teilweise verwirrende Präsidentschaftskandidatur von Kims Ehemann Kanye West? Oder doch nur der erste Schritt einer der erfolgreichsten Geschäftsfrauen der USA, sich wieder einmal neu zu erfinden? Man weiß es nicht, niemand rückt so recht mit der Sprache heraus - die Zeit wird es vielleicht zeigen. Es deutet aber vieles daraufhin, dass Kim Kardashian West an einem Punkt angelangt ist, an dem sie ihre Familie und deren Privatsphäre schützen will - und das mehr denn je!

 

Anfang des Sommers schrieb Kim, nachdem Kanye West durch öffentliche Aussagen zur Zielscheibe von Medien wurde, folgendes: "Ich schütze unsere Kinder und Kanyes Recht auf Privatsphäre sehr, wenn es um seine Gesundheit geht". Und weiter: "Ich bitte die Medien und die Öffentlichkeit freundlich, uns das Mitgefühl und die Empathie zu geben, die wir brauchen, damit wir das durchstehen können."

 

Autor: 
kk
_blank

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

MEHR NEWS