Langweilige Geschenkverpackungen waren gestern!

Hier kommen 5 kreative Ideen, damit deine Geschenke unter dem Baum so richtig rausstechen!

Geschenk_Geste.jpg

Sie sind schön anzusehen, sie machen Lust aufs auspacken, ABER sie machen auch richtig viel Müll! Unsere Geschenkverpackungen zu Weihnachten. Pro Jahr kommen gut 8.000 Tonnen gebrauchtes Geschenkpapier zusammen. Vor allem die glitzernden und bunten Geschenkpapiere sind richtige Umweltsünder: durch die chemische Beschichtung sind sie meistens nicht recyclebar. Deshalb kommen hier jetzt 5 kreative und nachhaltige Ideen, für deine Geschenkverpackung dieses Jahr.

 

Um dies Vorzubeugen gibt es von uns ein paar Tipps wie du Geschenke kreative, nachhaltig und trotzdem sehr Weihnachtlich verpacken kannst:

1. Blechdosen

Alte, gebrauchte und große Konservendosen, wie zum Beispiel von Ravioli, Bohnen oder Mais, können einfach ausgespült werden und als Behälter für Geschenke dienen. Diese kannst du dann weihnachtlich bemalen, ansprühen oder mit tollen Bändern verzieren. 

2. Gläser

Glasbehälter oder Einweggläser kannst du auch verwenden. Kleinigkeiten oder leckere Nascherin können zum Beispiel sehr gut darin aufbewahrt oder ohne großen Aufwand verpackt werden. Über den Deckel oder den Glashals kannst du ein Stück Stoff oder eine Schleife binden.

3. Stoffgeschenkbeutel

Aus alten T-Shirts, alter Bettwäsche, abgenutzten Hosen oder auch Tuschschals kannst du tolle Geschenkbeutel basteln. Einfach aus den "guten Teilen" einen kleinen oder auch großen Beutel knoten. Diese "Geschenktüten" sind auch perfekt für kleine Überraschungen für deine Freunde.

 

4. Zeitungspapier

Bevor die Zeitung in der Papiertone landet kannst du diese auch perfekt als Geschenkpapier-Ersatz benutzen. Auf den Magazinen sind oft lustige Texte oder Bilder abgebildet, die einen zum Shcmunzeln anregen oder auf den ersten Blick schon ein richtiger Hingucker sind!


Außerdem gibt es richtig raffineirte Falttechniken, mit denen man nicht mal viel Tesafilm verwendet. So bekommt die Zeitung ein neues Leben und dein geschenk ist nachhaltig verpackt.

 

5. Toiletten- oder Küchenrollen

Die Papprolle vom Toilettenpapier oder der Küchenrolle bleibt doch

irgendwie immer übrig - aber ab sofort wirst du sie nichtmehr wegschmeißen!

Du kannst sie einfach bemalen und unten ein Stück Papier oder Pappe als Boden an eine Seite kleben. Und dann heißt es: Rein mit den Geschenken und oben eine kleine Weihnachtsmütze oder ein Stück Stoff darüber ziehen. Fertig ist das Weihnachtsgeschenk. Das eignet sich besonders gut für Kleinigkeiten.

Das Tolle an den Tipps: fast jedes Hilfsmittel hast du zuhause, daher eignen sich unsere nachhaltigen Geschenkverpackungen auch perfekt als Last-Minute-Lösungen für deine Weihnachtsgeschenke!

Autor: 
in/sb
_blank

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

MEHR NEWS