Männer mit Katzen wirken "unattraktiver"

Eine Studie hat jetzt erwiesen, dass Männer mit Katzen weniger Dates bekommen.

201907_Babykatze_Dimhou_970.jpg

Die Studie der Colorado State University hat ergeben, dass Männer, die Katzen mögen, häufiger kein Date bekommen. Sobald eine Katze mit auf dem Profilbild eines Mannes ist, sinkt die Chance auf ein Date..

Männer wirken unatTraktiver mit Katze

 

Bei der Studie wurden Frauen hunderte Bilder von zwei Mänern gezeigt. Einer der Männer posierte mit Katze, der andere ohne. Hier wurde deutlich, dass die Chance auf ein Date durch die Katze deutlich sinkt.


"Männer mit Katzen wurden als weniger maskulin, neurotisch, weniger offen und weniger date-bar eingestuft," so die Zusammenfassung der Wissenschaftler.

 

Hunde kommen besser an

 

Interessant ist, dass es darauf ankommt´, in welcher Reihenfolge die Männer mit oder ohne Katze gezeigt werden. Sehen die Frauen erst ein Bild des Mannes ohne Katze zuerst und dann ein Foto des gleichen Mannes mit Katze, finden sie ihn nicht weniger attraktiv. Umgekehrt hat der Mann aber häufig keine Chance

 

Die Samtpfoten kommen bei den Frauen offenbar nicht so gut an. Ganz im Gegensatz zu Hunden. Ist ein Hund mit auf dem Foto, haben die Männer deutlich höhere Chancen auf ein Date, als ohne Hund.

 

Also bestenfalls nimmst du deine Katze nicht mit auf dein Profilbild, sondern erzählst deinem Crush erst auf dem Date von deinem Haustier, dann sollte nichts schief gehen.

 

 

Autor: 
sb
_self

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

MEHR NEWS