Mehr Käuferschutz: eBay Kleinanzeigen führt sichere Bezahlfunktion ein

Um Käufern mehr Sicherheit zu geben, gibt's bei eBay Kleinanzeigen jetzt eine neue Bezahlfunktion.

Ebay_kleinanzeigen_teddy_header.jpg

Entweder es ist dir selber schon mal passiert oder du kennst jemanden, dem es bereits widerfahren ist: Die gekaufte Ware von eBay Kleinanzeigen ist nie angekommen und das Geld war weg - super ärgerlich und frustrierend! Solchen Betrüger*innen will das Kleinanzeigen-Portal jetzt das Leben schwerer machen und stellt unter dem Motto "Sicher bezahlen. Sicher handeln." die neue Funktion "Sicheres bezahlen" vor. 

 

wie funktioniert's?

Im Grunde ist es einfach: Anstatt dem/der Verkäufer*in die Kaufsumme direkt zu überweisen, wird das Geld erstmal "zwischengelagert". Der Bezahlvorgang läuft über den Anbieter "Online Payment Plattform", der die vom/von der Käufer*in bezahlte Summe 14 Tage lang behält. Erst wenn der/die Käufer*in nach Erhalt der Ware bestätigt, dass alles in Ordnung ist, erhält der/die Verkäufer*in den Betrag.

 

Mit der neuen Funktion möchte eBay Kleinanzeigen seine Käufer*innen vor diversen Risiken beim Online-Kauf schützen - also wenn der Artikel entweder nie ankommt oder nicht dem bestellten beziehungsweise erwarteten Artikel entspricht und arg von der Bescheibung abweicht. 

 

gebühr für käufer*in

Willst du also etwas bei eBay Kleinanzeigen erstehen, kannst du dich entscheiden, ob du mit dem oben genannten Risiko "auf gut Glück" kaufst oder ob du lieber die abgesicherte Variante wählst. Möchtest du die neue Funktion nutzen, zahlst du eine Gebühr, die abhängig von der vereinbarten Kaufsumme ist. Wie hoch diese genau ausfällt, ist leider noch nicht bekannt. 

 

Die neue Absicherung gilt zunächst nur für ausgewählte Kategorien wie Spielzeug, Handys und Telefone, PCs und Notebooks, soll aber in Zukunft ausgeweitet werden. Auch steht die Funktion bisher nur bei Transaktionen bis 1.000 Euro zur Verfügung und ist bisher nur in der App möglich.

 

eBay selber empfiehlt übrigens für das Kleinanzeigen-Portal als sicherste Methode immer noch das persönliche Abholen vor Ort. Da aber durch die Pandemie vermehrt auf Versand umgeschwenkt wurde, versucht eBay mit diesem Schritt den Käufer*innen etwas mehr Sicherheit zu geben. 

 

Autor: 
ld
_blank

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

MEHR NEWS