Neuer "Fluch der Karibik"-Film: Ohne Depp, dafür mit "Deadpool"-Autoren

Ein Remake des Piraten-Klassikers ist in Planung. Scheinbar wird es aber keine weitere Fortsetzung der bisherigen Teile...

PotC_Movie_Tipp_Disney_VA_2017_7.jpg

Die "Fluch der Karibik"-Filme zählen zu den erfolgreichsten Blockbustern aus dem Hause Disney. Nach bereits fünf erfolgreichen Teilen soll nun auch ein sechster in Planung sein. Dabei soll allerdings die Geschichte rund um Captain Jack Sparrow nicht einfach weitererzählt werden. Viel mehr wird es ein Reboot geben, welches wohl eine ganz andere Geschichte aus der Karibik erzählen wird. Daher ist nach wie vor auch fraglich, ob Johnny Depp im Film überhaupt zu sehen sein wird. Sein aktuell sehr voller Terminkalender spricht Gerüchten zufolge bislang dagegen.

Trotz alledem könnte der Film auch ohne Jack Sparrow ein absoluter Kracher werden. Denn angeblich hat man für das Skript des Kinofilms die "Deadpool"- und "Zombieland"-Verantwortlichen Rhett Reese und Paul Wernick ins Auge gefasst. Wann die Dreharbeiten starten sollen, ist bislang aber noch unklar...

 

 

Autor: 
jb
_self

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

MEHR NEWS