Neuer Piercing-Trend!

Die meisten Piercings sind ja in der Tat relativ harmlos. Aber diese neue Art von Zungen-Piercing hat es echt in sich!

Piercing.jpg

"Snake Eyes Piercing" heißt der neue Trend, der momentan im Netz die Runde macht. Dabei wird die Zunge nicht - wie bei einem gewöhnlichen Zungenpiercing senkrecht - sondern waagerecht durchstochen. Wenn man dann die Zunge rausstreckt, sieht es ein bisschen so aus wie das Gesicht einer Schlange.

 

Die Risiken bei dieser Art Piercing sind aber enorm: Wird falsch gestochen, könnte daraus ein Sprachfehler resultieren. Die Zungenspitze ist nämlich für die Bildung einiger Laute verantwortlich. Wenn man sie nicht richtig benutzen kann oder die Zunge durch das Piercing nur eingeschränkt nutzbar ist, könnte es passieren, dass man anfängt zu lispeln.

 

Dadurch, dass durch die Zunge viele Nerven gehen, muss der Piercer auch darauf achten, dass keiner von ihnen getroffen wird. Der Verlust der Geschmacksnerven ist sicherlich gerade jetzt zur leckeren Weihnachtszeit nichts, was oben auf dem Wunschzettel steht.

 

Außerdem kann es unter Umständen dazu kommen, dass das kleine Metallkügelchen am Piercing deine Zähne schädigt. Du solltest dir also gut überleben, ob du diese Art von Piercing wirklich haben möchtest. Wir raten definitiv davon ab!

 

Autor: 
kvs
_self

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

MEHR NEWS