Offiziell: Coachella Festival 2020 abgesagt

Nun stellt sich noch die Frage, ob das Festival wie gewohnt im April oder doch erst im Oktober stattfinden soll.

Unsplash_FestivalDJCoachella_970.jpg

Aufgrund der Corona-Pandemie wird das Coachella wohl noch ein weiteres Mal verschoben. Bereits im März wurde das Festival in den Oktober 2020 geschoben, dieser Termin scheint allerdings nicht realisierbar zu sein. Dies berichtet Billboard. Das Coachella Festival hat die Absage in einem Tweet mittlerweile bestätigt.

 

Nun ist aber noch unklar, in welchem Monat das Festival wieder stattfinden soll. Möglich wäre die Veranstaltung wohl im April 2021, wobei dann wohl nur 60 % der sonst anwesenden 125.000 Besuchern nach Indio, Kalifornien kommen dürften. Das wären aber immerhin noch 75.000 Besucher. Im Oktober könnte das Festival möglicherweise wieder mit seiner gewohnten Besucherzahl stattfinden. Doch aufgrund der dynamischen Lage wollen die Veranstalter mit dieser Entscheidung wohl noch warten und erst einmal die weitere Entwicklung der Pandemie beobachten und sich dann erst neu festlegen.

 

Darüber hinaus berichtet Billboard, dass bisher 40 Prozent der Ticketbesitzer*innen ihr Geld zurück haben wollen. In diesem Jahr wären auf dem 21. Coachella Festival Künstler und Bands wie Rage Against The Machine, Lana Del Rey, Thom Yorke und Frank Ocean aufgetreten. Welche Artists 2021 dabei sein würden, ist unbekannt.

 

 

 

Autor: 
jk
_self

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

MEHR NEWS