Online Dating: DO's und DON'Ts beim Profilbild

Swipe, swipe, swipe - It's a Match! Wie dein Profilbild aussehen muss, damit du beim Online Dating nicht nach links gewischt wirst, zeigen wir dir. Do's und Don'ts bei der Fotoauswahl - Los geht's!

Dating-Apps boomen vor allem in der kalten Jahreszeit, Kuscheln geht eben doch am besten zu zweit. Damit du in der Welt der Singles einen guten ersten Eindruck hinterlässt, solltest du bei der Wahl deines Profilbildes ein paar Dinge beachten.

 

DON'Ts - So sollte es nicht aussehen

Unser Volo Finn zeigt dir hier eindrucksvoll, wie deine Bilder nicht aussehen sollten. Bevor du dir die visuellen Beispiele ansiehst, hier die wichtigsten DON'Ts zusammengefasst:

  • Bilder mit Sonnenbrille
  • Bearbeitung / Blureffekt / Spiegelungen / Photoshop
  • Gruppenfotos / Bilder mit einer weiteren Person
  • Nackte Haut
  • Überladenes Make Up
  • Politische oder religiöse Gegenstände
  • Badezimmerselfie / Spiegelselfie / Fitnessstudio
  • Klassische Bewerbungsfotos
  • Wilde Grimassen und übertriebene Gesten
  • Alkohol
  • Zu knappe Outfits
  • Verschwommene Schnappschüsse

 

Die Unbekannte im Arm

Mädchen im Arm / Blurred Lines

 

Ganz im Ernst - Wer will auf der Suche nach dem perfekten Match jemanden kennenlernen, der bereits Gesellschaft gefunden zuhaben scheint? Absoluter Abturner! Die Singles da draußen wollen dich treffen und nicht deine Schwester, deine Ex oder die beste Freundin.

 

Dasselbe gilt für Gruppenfotos mit den Jungs / Girls - Meist erkennt man darauf nicht einmal klar, wer von all den Menschen du bist.

Das Spiegelselfie

Spiegelselfie

 

Ja, du hast einen richtig nicen Body und der tägliche Gang ins Fitnessstudio hat sich gelohnt. Die Katze im Sack kaufen will auch niemand, schon klar - Aber dann bitte mit Stil! Lass die nackte Haut weg. Das schreit nach einem schnellen lockeren Abenteuer, aber nicht nach fester Bindung. Das kann schnell als aufdringlich und eingebildet wahrgenommen werden.

Der Poser

Sonnenbrille Poser

 

Bier, Sonnenbrille und lässige Körperhaltung - Das ist das Poser-Starter-Kit! Vermutlich hast du den Schnappschuss irgendwo in El Arenal beim Urlaub mit deiner Crew gemacht und zeigst jetzt beim Online-Dating, wie cool du bist? 

 

Um einen guten Eindruck zu machen, nicht die passende Idee. Auch hier das Problem: Dein Gesicht ist nicht erkennbar. Und das sollte es, schließlich schaut er / sie da als Erstes hin.

 

Das Bewerbungsfoto

Bewerbungsfoto

 

Professionelle Studiofotos sind super - Aber du bewirbst dich beim Online-Dating nicht um eine Stelle im Vorstand, sondern um das Herz eines Singles

 

Für das Profilbild in einer Dating-App sind Bewerbungsfotos oder Studiofotos zu förmlich. Nicht nur, weil du darauf meist Anzug oder Hemd mit Krawatte trägst, sondern auch, weil diese Art von Bildern bewusst neutral gehalten werden. Du hingegen solltest beim Dating etwas von deiner Persönlichkeit preisgeben. Ganz egal, ob Hobbys oder Haustiere - Be creative!

Das Photoshop-Talent

Das Photoshop-Talent

 

Ganz weit vorne bist du mit deinen astreinen Photoshop-Skills - Denkst du zumindest. Wenn du in Hollywood landen willst, musst du schon mehr zu bieten haben als das.

 

Bildbearbeitung ist beim Profilbild fehl am Platz, denn du sollst so neutral und natürlich wie möglich auftreten. Also bitte einfach Weichzeichner, Spiegelungen, seltsame Bildausschnitte und Filmplakate aus deinem kreativen Repertoire streichen.  

Ganz oder Gar nicht!

Ganz oder Gar nicht

 

Ja, es ist ein Wagnis, sich selbst auf einem Dating-Profil ein Gesicht zu geben. Online Dating ist mit seiner Anonymität Fluch und Segen zugleich. Wenn du dir die Mühe machst und ein Profil anlegst, solltest du dich dort auch mit Gesicht vorstellen - was nützt dem Gegenüber ein Foto von deiner Wohnung, deinem Arbeitsplatz oder einer Campingausrüstung, wenn du auf dem Profilbild nicht zu sehen bist?!

 

Ein Körperteil allein reicht nicht aus - Die Zeiten vom Herzblatt hinter der Schattenwand sind lange vorbei!

 

DO's - So punktest du beim Gegenüber!

Volo Luca macht es genau richtig - keine Bildbearbeitung, freundlicher Ausdruck und lockere Posen. Der Fokus liegt hier ganz klar auf seiner Person. Ein strahlendes Lächeln ist nice, wenn's dir steht - Wenn nicht tut's auch eins ohne Zähne, Hauptsache freundlich! Auch hier die DO's einmal im Überblick:

  • Gepflegtes Erscheinungsbild
  • Neutrales Make Up
  • Saubere und heile Kleidung
  • Freundlicher Ausdruck
  • Alltagslook: Zeig dich so, wie du im Alltag aussiehst
  • Lieber ein Bild mit der Frontkamera als ein Selfie
  • Gute Bildschärfe
  • Haustierfotos: Richte den Fokus auf dich
  • Neutrale und offene Posen
  • Ausreichende Belichtung
  • Neutraler Hintergrund

 

 

Dein Haustier und Du

Haustier

 

Wenn du ein Haustier hast, kannst du auch das die Menschen wissen lassen. Allerdings solltest du auch hier Folgendes beachten: Kuschel nicht zu intensiv mit dem Tier, zwinge es zu nichts und rück dich selbst in den Bildfokus. Schließlich ist es dein Dating Profil und nicht das deines flauschigen Gefährten.

 

Luca zeigt wie's geht: Der Hund ist ein schönes Goodie im Bild - schaut nicht direkt in die Kamera und auch sonst findet in dieser Momentaufnahme keine nennenswerte Interaktion zwischen den beiden statt, sodass die Singles sich ausschließlich auf Luca konzentrieren können.

Das Portrait

Portrait

 

Das klassische Portrait ist oft das perfekte Profilbild. Das kann ein Selfie sein, häufig ist jedoch die Bildqualität bei der Frontkamera des Handys etwas besser. Du kannst eine andere Person darum bitten, dich abzulichten. Wichtig ist hier die Perspektive - Niemals von unten oder aus unvorteilhaften Winkeln fotografieren. 

 

Achte auch auf deinen Gesichtsausdruck: Schau nicht zu verkrampft, sei einfach ganz locker und entspannt. Der Hintergrund kann belebt sein, aber es sollte nicht zu viel los sein. Und zu Hause natürlich keine Wäscheberge oder Haushaltsgeräte mit fotografieren!

Die Ganzkörperaufnahme

Ganzkörper Frontal

 

Falls du modebegeistert oder stolz auf deinen gestählten Body bist, bietet sich eine frontale Ganzkörperaufnahme an - Das geht ohne nackte Haut oder aufgepumpte Muskeln. Zeig dich ganz natürlich!

 

Hier kannst du mit Perspektiven spielen: Ein kecker Blick über die Schulter wirkt manchmal Wunder und ein Foto in Bewegung bringt Schwung in dein Profilbild.

 

An die Ladys: Bitte nicht zu viel Haut und kein überladenes Make-Up! Die Leute wollen eine Person kennenlernen und nicht mehrere - Ihr wisst ja: Der Morgen danach...

 

Autor: 
rn
_blank

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

MEHR NEWS