Paare, die sich gemeinsam langweilen, bleiben länger zusammen

Der Schlüssel zu einer guten Beziehung ist das zusammen Langweilen.

Pix_Paar_970x450.jpg

Wer jetzt in der Quarantäne-Zeit nicht mehr weiß, welcher Tag heute ist und dann auch noch mit seinem Partner feststeckt und nichts zutun hat, kann aufatmen. Wenn es nach dem Selbsthilfe-Autor Mark Mans geht, ist genau das der Schlüssel zu einer langen und glücklichen Beziehung. Gemeinsam langweilen.

 

Die Kunst ist es, nicht voneinander gelangweilt sein, sondern miteinander. Heißt, ihr braucht kein schlechtes Gewissen haben, wenn ihr auch schon vor der Quarantäne lieber Zuhause wart, anstatt mit den anderen einen drauf zu machen.

 

Die "normalen alltäglichen Dinge" sind die, die man über Jahre hinweg mit seinem Partner hat. Der Autor sagt selbst: „Beziehungen sollten so langweilig wie möglich sein, um den Test der Zeit bestehen zu können“. Und jetzt ist doch wohl der perfekte Zeitpunkt um zu sehen, wie man miteinander in langweiligen Situationen auskommt. Wenn man aber doch mal Abstand braucht, ist ein kleiner Spaziergang allein ja immerhin noch möglich.

 

Autor: 
pr
_self

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

MEHR NEWS