Plant Disney eine "Aladdin"- Fortsetzung?

Nachdem die Realverfilmung des Disneyklassikers "Aladdin" ein voller Erfolg war, ist nun sogar schon eine mögliche Fortsetzung im Gespräch.

Der Zeichentrickklassiker "Aladdin" von 1992 war bereits damals ein absoluter Kassenschlager und einer der erfolgreichsten Filme dieser Zeit. Auch das aktuelle Live-Action-Remake konnte an diesen Erfolg anknüpfen, denn bisher wurden über eine Milliarde Dollar an den Kinokassen eingenommen. Einfach unglaublich!

 

Da ist es auch kein Wunder, dass das legendäre Produktionsstudio schon jetzt über eine Fortsetzung von "Aladdin" nachdenkt. Noch unbekannt ist jedoch, ob Regisseur Guy Ritchie sowie Will Smith (Dschinni), Mena Massoud (Aladdin) und Naomi Scott (Jasmin) wieder in ihren Rollen zu sehen sein werden.

 

Da Will Smith jedoch vor einiger Zeit per Instagram ein Statement zum derzeitigen Film abgab, in dem er sich von Herzen bedankt und zu tiefst gerührt ist, dass dieser Film der erfolgreichste seiner Karriere ist, kann es sehr gut sein, dass er gern erneut in die Rolle des beliebten Dschini schlüpft. Wir können also gespannt sein. Auch Erfolgsproduzent Dan Lin ("Lego Movie", "Sherlock Holmes") meldete sich diesbezüglich der "Aladdin"-Fortsetzung zu Wort und sagte in einem Interview mit CBR.com:

 

"Wir haben sicherlich, als wir den ersten Film drehten,
versucht, den bestmöglichen Film zu machen und abzuwarten,
ob die Fans mehr sehen wollen. Und ich würde sagen,
dass die Zuschauer auf jeden Fall mehr wollen.
Sie haben den Film mehrere Male angeschaut.
Wir haben eine Menge Fanbriefe bekommen von Leuten,
die mit ihrer Familie und ihren Freunden nochmal wiedergekommen sind. Also denken wir, dass es noch mehr
von der Geschichte zu erzählen gibt."

 

Autor: 
aw
_self

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

MEHR NEWS