Prime Video: Werbeclips mitten im Film

Amazons Streamingdienst zeigt mehr Werbung, wie Kundinnen und Kunden bei Twitter posten. Kommen bald immer Werbeclips in Inhalten?

Unsplash_FireTv_Fernbedienung_Fernseher_970.jpg

Wir alle lieben das Streamen, sei es Filme oder Serien, egal welcher Streamingdienst - doch das unbeschwerte und vor allem werbefreie Gucken von Inhalten fängt an zu bröckeln. Amazons Dienst Prime Video geht jetzt einen Schritt weiter und zeigt Werbeclips mitten im Film.

 

Mehr Werbung

Seit rund fünf Jahren kommt vor Filmen und Serien bei Prime Video Werbung, um die eigenen Inhalte zu bewerben. Was viele wie einen Trailer wahrnehmen, ist aber klare Werbung. Und solche Werbeclips bekommst du wohl künftig auch während Filmen und vielleicht auch Serien zu sehen. Wie Golem.de berichtet, wird mitten in Spielfilmen Werbung abgespielt, wenn man den Film anhält und zu einem späteren Zeitpunkt fortsetzt. Wie auch die Werbeclips am Anfang, können diese aber übersprungen werden.

 

iPhone & Co. ausgeschlossen?

Nervig ist es trotzdem, das Laden solcher Clips kostet Zeit und wenn man überspringen will, muss man wieder zum Smartphone, Tablet oder zur Fernbedienung greifen. Golem.de hat weiter die Werbeeinblendungen beobachtet und konnte feststellen, dass bislang nur auf Amazon-eigenen Geräten wie Fire-Tablets, Fire-TV-Modelle und Android-Geräten die Werbung auftauchte. Unklar bleibt, ob Amazon iPhones, Apple TV und Android-TV-Geräte ausschließt, denn dort wurde keine Werbung gesichtet. Die Neuerung kann auf diesen Geräten natürlich noch zu einem späteren Zeitpunkt freigeschaltet werden.

 

Kund*innen sind verärgert

Nicht nur die Redaktion von Golem.de hat die Werbeunterbrechungen mittendrin gesichtet, bei Twitter gibt es Posts von betroffenen Kund*innen, die sich sehr verärgert über das Vorgehen von Amazon zeigen. Zum Vergleich: Bei Disney+ oder Netflix gibt es Werbung weder vor noch während der Inhalte für zahlende Kund*innen.

 

Autor: 
kk
_blank

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

MEHR NEWS