Rami Malek wird neuer Bond-Bösewicht

Infos zum Cast, den Drehorten und der Handlung vom 25. James-Bond-Film findest du hier.

Der 25. James-Bond-Film bekommt einen Oscar-Preisträger zum Cast hinzu! Nun wurde bestätigt, dass Rami Malek ("Bohemian Rhapsody") den Bösewicht im neuen 007-Streifen spielen wird. Außerdem gaben die Produzenten erste Details zur Handlung bekannt und stellten auch die hochkarätige Besetzung komplett vor. Malek kündigte außerdem schon an, "dass es Mr. Bond nicht leicht hat".

 

Zur Handlung:

Die erinnert an frühere Bond-Filme, denn James sei zunächst "nicht im aktiven Dienst" - doch sein alter Freund, CIA-Agent Felix Leiter, bittet ihn um Hilfe, um einen entführten Wissenschaftler zu retten. Dabei kommt Agent 007 einem mysteriösen Schurken auf die Schliche, der eine gefährliche neue Technologie entwickelt.

 

Gleich drei Bond-Girls:

Am Ende von "Spectre" quittert James Bond den Dienst, um mit seiner Geliebten Dr. Madeleine Swann Zeit zu verbringen. Bei Bond 25 kommen aber noch Lashana Lynch ("Captain Marvel") und Ana de Armas ("Blade Runner 2014") als weibliche Unterstützung hinzu. Welche Rollen sie spielen werden ist noch nicht bekannt.

 

Der Cast:

Lea Seydoux kehrt als Dr. Swann zurück, Ralph Fiennes ist Geheimdienstchef M, Ben Wishaw spielt Q, Naomie Harris verkörpert Moneypenny und Jeffrey Wright ist CIA-Agent Felix Leiter. In weiteren Rollen sind auch David Dencik ("Dame, König, As, Spion") und Billy Magnussen ("Maniac") zu sehen.

 

Die Drehorte:

Neben Jamaika, wo bereits zum dritten Mal gedreht wird, wurden Norwegen, Italien und die Pinewood-Studios in London als Drehorte für Bond 25 genannt.

 

Die größte Enttäuschung beim Presseevent war wirklich, dass noch kein Filmtitel bekanntgegeben wurde, die Produktion also weiterhin unter Bond 25 läuft. Der hochkarätige Cast und die interessante Handlung dürften Bond-Fans aber trösten. Regisseur Fukunaga bestätigte bereits, dass die Dreharbeiten begonnen haben und der Film nun am 8. April 2020 in die Kinos kommen soll.

 

Autor: 
kk
_self

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

MEHR NEWS