Schule in Frankreich: "Bitte werfen Sie ihre Kinder nicht über den Zaun"

Die womöglich skurillste News, die du an diesem Tag lesen wirst. In einer französischen Schule musste das Kollegium eine äußerst ungewöhnliche Bitte an die Eltern der Kinder stellen: Sie sollen ihre Kinder nicht mehr über den Zaun werfen.

zaun_970.jpg

Es ist eine Szene, wie man sie sich in idiotischen Komödien vorstellen könnte. Eltern werfen ihre Kinder an einer Schule im französischen Avignon über den Zaun, wenn diese zu spät sind. Klingt auf den ersten Blick vielleicht erstmal lustig, ist eigentlich aber ziemlich gefährlich, wenn man bedenkt, dass der Zaun über 1,80 an Höhe misst.

 

Die betroffene Trillade Primarschule sah sich nun zu dem Schritt gezwungen, die Eltern diesbezüglich darauf hinzuweisen, das Werfen ihrer Kinder über den Zaun künftig zu unterlassen. Auf einem Bild heißt es nun "Achtung: Gefahr!", das in einer Strichmännchen-Szene zeigt, wie ein Elternteil ein Kind über den Zaun wirft. Schnell sorgte das Bild natürlich für Aufmerksamkeit in den sozialen Netzwerken und Medien. Aber eine Frage ist bis hierhin noch gänzlich ungeklärt...

 

WARUM WERFEN ELTERN IHRE KINDER ÜBER DEN ZAUN?

 

Die Erklärung ist im Gegensatz zur eigentlichen Thematik ziemlich unspektakulär. Die Schultore werden zu Schulbeginn abgeschlossen. Wer zu spät kommt, kommt also gar nicht mehr. Daraufhin hatten einige "geistreiche" Eltern wohl die "glorreiche" Idee, ihre Kinder einfach über den Zaun zu werfen. Die Schule verwies extra nochmal darauf, dass das Tor um 10 und um 15 Uhr öffnet. Die zuständige Rektorin der Schule, Sanaa Meziane, sagte gegenüber der Lokalzeitung La Provence: "Es passiert nicht häufig, aber nach den paar Malen, die es geschah, wollten wir Präventionen ergreifen." Und das ist natürlich auch vollkommen richtig so.

 

Autor: 
jk
_blank

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

MEHR NEWS