So wirkst du im HomeOffice produktiver

Nicht so viel zu tun? So WIRKST du zumindest produktiver! Wir haben coole Gadgets für dich.

In vielen Büros ist zwischen den Jahren – also in der Zeit von Weihnachten bis zum Ende der Winterferien – wenig los. Und auch im Homeoffice ist oftmals weniger zu tun. Da kann schon einmal das ein oder andere nebenbei machen. Damit keiner merkt, dass man nicht zu 100 % bei der Sache ist, gibt es ein paar kleine Tools und Gadgets, die mehr Produktivität vorspielen.

Der Busysimulator

Diesen Soundsimulator kannst du vor allem bei Telefonaten und bei Videocalls einsetzen. Hier kann man die Benachrichtigungstöne aller gängiger Messaging-Programme abspielen lassen und das auch noch in bestimmten Zeitintervallen. "Oh, eine Outlook Nachricht. Ein Teams Chat und Skype klingelt auch noch… Chef, ich muss wirklich was tun" ;-)
Hier geht's zum Busysimulator.com.

 

Header

Zoom Escaper

Wenn die Konferenz über Zoom mal wieder zu langweilig wird oder man einfach keine Lust mehr hat, dann kann man den Zoom Escaper einsetzen. Hier gibt’s für das Konferenz-Programm Zoom ein paar kleine "Einstellungs-Möglichkeiten": man kann eine schlechte Audioübertragung simulieren, schlechte Datenverbindung, Mikrofonprobleme oder auch Baustellenlärm in das Meeting einbauen.
Der Zoom Escaper geht nur mit einem Chrome Browser > HIER.

Mouse Jiggler

Das ist der absolute HomeOffice Helfer und der Mouse Jiggler erlebt seit dem Beginn der Pandemie und somit auch seit dem Beginn von HomeOffice einen wahren Boom. Den wer kennt es nicht: zu lange die Maus nicht bewegt, schon erscheint man als Offline oder nicht Verfügbar. Das kann mit dem Mouse Jiggler nicht passieren. Denn auf ihn legt man einfach seine Maus und der Jiggler rüttelt in unregelmäßigen Abständen an der Maus und aktiviert alle Programme oder man nutzt einen USB Jiggler. Hier gibt's den Jiggler bei Amazon.

 

Hände auf Laptop

So wird dein langweiliger Büro-Alltag garantiert spannender, wir wünschen "frohes Schaffen"! Die nächste, wirklich stressige Phase, kommt bestimmt.

 

Autor: 
kmk
_blank

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

MEHR NEWS