"Stranger Things": Jede Menge neue Details zu Staffel 4

Gast-Stars, Anzahl der Episoden und ein altes Hopper-Geheimnis: Die 4. Staffel von "Stranger Things" verspricht großartig zu werden. Wir haben alle neuen Details zum Netflix-Hit gesammelt.

Auch der Netflix-Hit "Stranger Things" leidet unter der Corona-Pandemie und die Dreharbeiten zur vierten Staffel mussten pausiert werden. Das Branchenblatt Deadline hat mit "Sherriff Jim Hopper" alias David Harbour und den Serienschöpfern Matt und Ross Duffer gesprochen und dabei sind einige interessante Details zur Fortsetzung ans Licht gekommen! (Achtung: Es können Spoiler zum Finale von Staffel 3 folgen) 

 

Episodenanzahl von Staffel 4

Am 18. Juni posteten Matt und Ross Duffer bei Twitter ein Bild der fertigen Drehbücher zur vierten Staffel und wenn man sich das Bild genauer anschaut, dann erkennt man neun Drehbücher. Wir gehen also davon aus, dass die 4. Staffel von "Stranger Things" dementsprechend neun Folgen haben wird.

 

Gast-Stars angekündigt

In dem bereits im Februar veröffentlichten Teaser zur vierten Staffel von "Stranger Things" taucht neben David Harbour aka Jim Hopper auch der aus "Game of Thrones" bekannte Schauspieler Tom Wlaschiha auf. Er soll allerdings nicht der einzige Gast-Star bleiben: In Staffel 3 verkörperte Cary Elwes den Bürgermeister Lary Kline, die zukünftigen Gäste sollen noch größere Schauspiellegenden sein. Durch den 80er-Jahre-Touch mit Inspirationen aus "Der weiße Hai", "Indiana Jones" oder "E.T." können wir nur hoffen, dass vielleicht Harrison Ford oder Drew Barrymore einen Auftritt in der Fortsetzung haben werden.

 

"Indiana Jones"-like Action und hopper-geheimnis

Im Gespräch mit Deadline teaste David Harbour auf eine epische und düstere neue Staffel voller Horror, Schrecken und natürlich Monster. Er freue sich auch darauf, wieder eine neue Seite seines Charakters zeigen zu dürfen und man solle sich auf großartige "Indiana Jones"-like Action gefasst machen. Die neue Seite von Sherriff Jim Hopper wird wohl eine sehr düstere sein, denn im Interview bezog er sich auf die versteckten Schachteln aus Staffel 2, die Elf (engl.: Eleven) gefunden hat. Auf diesen steht "Dad", "Vietnam" und "New York" - was die Serienschöpfer aus diesen Stichworten wohl machen?!

 

Das Ende von "Stranger Things" steht bereits fest

Die Duffer-Brüder Matt und Ross hingegen plauderten bei Deadline aus, dass sie bereits wissen, wohin uns die Story um die Kleinstadt Hawkins hinführen wird: "Wir haben ein allgemeines Gefühl dafür, wohin es geht. Wir kennen das Ende der Show schon eine ganze Weile."

 

Wann startet die 4. Staffel?

Darüber lässt sich nur spekulieren: Durch den Lockdown und der Pause der Dreharbeiten, dürfte die Ausstrahlung der neuen Episoden wohl noch etwas dauern. "Wir wissen nicht wirklich, was die Zukunft für uns bereithält. Ich glaube nicht, dass es irgendjemand weiß. Wir wissen auch nur, was man uns sagt. Aber wir alle wollen so schnell wie möglich wieder an die Arbeit gehen", sagte Harbour gegenüber Deadline

 

Schau dir hier den Teaser zur 4. Staffel an - Arbeitsreiche Grüße aus Russland:

 

 

 

Autor: 
kk
_self

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

MEHR NEWS