TikTok wird in den USA gesperrt!

US-Präsident Donald Trump kündigte eine Sperre der chinesischen Apps TikTok und WeChat an.

tiktok1908_970.jpg

Eine Neverending Story findet nun doch (erstmal) ihr Ende: TikTok und die USA! Nachdem Microsoft, Twitter und Oracle an einer Übernahme des amerikanischen Geschäfts von TikTok interessiert waren, sah es ganz danach aus, als ob Oracle das Rennen machen würde. Doch nicht mit US-Präsident Donald Trump!

 

TikTok wird in den USA verboten

Das Downloaden des chinesischen Kurzvideodienstes TikTok und der Messenger-App WeChat wird ab Sonntag in den USA nicht mehr möglich sein, wie aus einer Mitteilung des Handelsministeriums hervorgeht. Ab dem 12. November soll es dann US-Nutzer*innen nicht mehr möglich sein, TikTok zu benutzen. Das Benutzen von WeChat soll bereits ab dem 20. September nicht mehr funktionieren.

 

Als Begründung gibt Trump Sicherheitsbedenken an. Er fürchte, dass durch TikTok gesammelte Informationen in den Händen der Kommunistischen Partei landen könnten. Hinter TikTok steckt die chinesische Firma Bytedance.

 

Wie der US-amerikanische Handelsminister Wilbur Ross weiter erklärte, habe TikTok noch bis zum 12. November Zeit, die Bedenken der nationalen Sicherheit auszuräumen und vielleicht findet man bis dahin ja doch noch eine Lösung, dass TikTok auch zukünftig weiterhin in den USA funktioniert. TikTok hat in den Vereinigten Statten von Amerika rund 100 Millionen Nutzer*innen.

 

Autor: 
kk
_blank

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

MEHR NEWS