"Tribute von Panem"-Prequel: Die Story steht fest!

Für viele "Tribute von Panem"-Fans hat das Warten bald ein Ende. Allerdings sind nicht alle von dem Prequel begeistert.

Die Katze ist aus dem Sack. Lange war bekannt, dass es ein Prequel zu "Die Tribute von Panem" geben wird. Fans haben spekuliert, wer die Hauptrolle in dem neuen Buch übernehmen wird. Oft fiel dabei der Name Mags Flanagan. Jetzt wurde offiziell bekannt gegeben, dass eine ganz andere Person den Protagonisten spielen wird.

 

Im Prequel "The Ballad of Songbirds and Snakes" konzentriert sich die Autorin Suzanne Collins auf einen Charakter, den die meisten so nicht erwartet hätten. Unseren neuen Helden kennen wir aus den Filmen und Büchern als Tyrann und Feind von Katniss - Präsidenten Coriolanus Snow.

 

Im neuen Buch soll Coriolanus Snow ein freundlicher und charmanter Teenager sein, der noch auf der Suche nach sich selbst ist. 

 

Diese Entscheidung, Snow als Helden darzustellen, sorgt im Netz unter dem Hashtag #hungergames für heiße Diskussionen. Viele Fans sind enttäuscht und fragen sich, warum gerade ER der neue Protagonist wird. 

 

Schauen wir dem Ganzen aber mal optimistisch entgegen. Vielleicht wird es ja doch noch eine fesselnde und spannende Story und wir erfahren am 19. Mai 2020, warum Snow zu einem Bösewicht geworden ist. 

 

Die Umsetzung für's Kino dürfte auch nicht mehr lange auf sich warten lassen, denn das verantwortliche Filmstudio hat bereits Interesse an einer Verfilmung gezeigt. Wann die FIlmadaption kommen wird, steht allerdings noch in den Sternen. 

 
Autor: 
mw
_self

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

MEHR NEWS