"TV Total": Comeback der Kultsendung?

Freunde guter Fernsehunterhaltung, aufgepasst! Die absolute Kultsendung "TV Total" bekommt offenbar eine Neuauflage. Fernsehlegende Stefan Raab hat natürlich auch seine Hände mit im Spiel, wenn auch anders als es sich die meisten Fans vermutlich erhoffen. 

Stefan_Raab_Comeback.jpg

"TV Total" hat völlig verdient Kultstatus. Von 1999 bis 2015 war die Sendung mit Stefan Raab eine feste Größe im Fernsehprogramm. Am Anfang nur einmal pro Woche, wurde sie ab 2001 an vier Abenden der Woche ausgestrahlt. Stefan Raab und sein Team bescherten uns kuriose TV-Momente für die Ewigkeit, wie die Vorstellung des Dönerfleisch-Schneide-Geräts "Der Gerät". Die unzähligen "Nippel" sind bei vielen von uns mittlerweile in den normalen Sprachgebrauch übergegangen ("Ich trink 'n Sekt vielleicht!") und ach ja, es war auch Stefan Raab, der 2010 die damals noch völlig unbekannte Lena zum ESC geschickt hat - mit großem Erfolg, wie wir alle wissen. 

 

Wie der Spiegel jetzt aus Branchenkreisen erfahren haben will, arbeitet Raab bereits seit letztem Jahr an einer Neuauflage von "TV Total". Kommt die Kultsendung also zurück? 


platz für pufpaff

Gleich vorab: Raab, der sich 2015 zurückzog und von der TV-Bildfläche verschwand, wird nicht als Moderator zurückkehren. Vielmehr wird er im Hintergrund agieren, seine Firma "Raab TV" soll die Sendung produzieren. 

Den Platz hinter dem fahrenden Schreibtisch soll laut Spiegel Sebastian Pufpaff einnehmen. Der 44-jährige Kabarettist und Grimme-Preisträger ist momentan bei den öffentlich-rechtlichen Sendern zuhause und gehört unter anderem dem Team der ZDF "Heute-Show" an. Ob das neue "TV Total" auch wie früher bei ProSieben laufen wird, ist momentan noch nicht bekannt. Auch haben weder der Sender noch Pufpaffs Management bisher irgendetwas bestätigt.


top oder flop

"TV Total" zurück im Fernsehen - das lässt auf jeden Fall aufhorchen. Raabs letzte Projekte "Täglich frisch geröstet" oder auch der "Free European Song Contest" waren allerdings eher mäßig erfolgreich. Eine absolute Kult-Sendung wiederzubeleben kann also entweder ein riesen Erfolg oder eine ziemliche Enttäuschung werden, weil die Erwartungshaltung so hoch ist. Wir sind auf jeden Fall gespannt, laut Spiegel könnte die Sendung bereits ab kommenden Herbst ein Mal pro Woche zu sehen sein.

 

Autor: 
ld
_blank

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

MEHR NEWS