Twitter: Japanischer Milliardär schlägt Oscar-Selfie

Lange war das Oscar-Selfie von Ellen DeGeneres das meistgeteilte Foto auf Twitter. Doch nun schaffte es ein japanischer Milliardär das Foto zu übertreffen - mit einer ganz einfachen Strategie.

Oscar-Selfie_2014_Twitter.jpg

Eines der legendärsten Selfies wurde wohl bei der Oscar-Verleihung 2014 geschossen. Es belegte drei Jahre den Twitter-Spitzenplatz, dicht gefolgt vom Amerikaner Carter Wilkerson, der seine Twitter-Gemeinde um Hilfe bat, um sein Leben lang kostenlos Chicken-Nuggets zu erhalten.

 

Nun schaffte es der japanische Milliardär Yusaku Maezawa das Ocar-Selfie und Wilkerson vom Twitter-Thron zu stoßen. Seit dem 5. Januar sammelte sein Tweet über 5,5 Millionen Retweets (Stand: 8.01., 11 Uhr). Maezawa besitzt die Firma "Zozotown", welche in Japan zu den erfolgreichsten Online-Modehändlern gehört. Er zählt zu den reichsten Japanern mit einem geschätzten Vermögen von 3,6 Milliarden Euro. Doch wie schaffte es Maezawa den Twitter-Rekord zu brechen?

 

Ganz einfach: Da sein Geschäft letztes Jahr so gut lief, entschied der Milliardär 820.000 Euro zu verschenken. Er kündigte in einem Tweet an, die Summe unter 100 zufällig gewählten Followern aufzuteilen.

 

Um am "Gewinnspiel" teilzunehmen, muss man ihm lediglich folgen und den Tweet retweeten. Klar, dass da so viele Leute mitmachen. Wäre ja schon ganz gemütlich, für einen Retweet 820.00 Euro zu erhalten...

 

Autor: 
ls
_self

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

MEHR NEWS