Updates für die Corona-Warn-App?

Die offizielle Corona-Warn-App soll anscheinend umfassende Updates erhalten und einige neue Funktionen bekommen.

Corona_Warn_App_header.jpg

Über 20 Millionen Nutzer*innen haben die Corona-Warn-App seit dem Erscheinen im Juni auf ihr Smartphone heruntergeladen. Die App gilt als eines der wichtigsten Hilfsmittel zur Kontaktnachverfolgung im Rahmen der Pandemie-Bekämpfung.

 

Wie das Online-Portal Business Insider berichtet, stünden der Corona-Warn-App einige Updates bevor. Das ginge aus "vertraulichen Projektplänen der Firmen TELEKOM und SAP" hervor, die dem Magazin exklusiv vorlägen. So sollen in Etappen zwischen Ende November 2020 und März 2021 immer wieder kleinere Änderungen an der App vorgenommen werden.

 

erinnerungsfunktion und mehr austausch

Auch obwohl viele Menschen die App nutzen, ist die Bereitschaft, ein positives Testergebnis einzutragen und damit den Kontaktpersonen anonym Bescheid zu geben, eher gering. Mit einer Erinnerungsfunktion sollen Nutzer*innen in Zukunft ermuntert werden, eine Infektion in die App einzutragen.

 

Bisher gleicht die Corona-Warn-App mögliche Risikobegegnungen nur ein mal am Tag ab, nach den Updates mache sie das mehrfach am Tag und zeige den Nutzer*innen zusätzlich eine Historie mit den eigenen Risikobegegnungen an. Dies soll erleichtern, herauszufinden wann und wo man sich angesteckt haben könnte. Laut der Informationen soll die App auch ein digitales Kontakttagebuch bereitstellen.

 

erleichterung für restaurants?

Neben zusätzlichen In-App-Informationen wie Pandemie-Statistiken und das Angebot, die Warn-App auf verschiedene Sprachen umstellen zu können, ist vor allem noch ein Punkt interessant: Die App könnte in Zukunft die Zettelwirtschaft bei Restaurantbesuchen etwas eindämmen. Laut der Business Insider-Informationen sei ein Angebot geplant, dass es ermögliche, im Lokal bequem per QR-Code "einzuchecken". Diese Informationen würden dann direkt in die Warn-App übertragen.

 

Ob und wann diese Updates wirklich kommen, ist allerdings laut Spiegel-Informationen noch unklar und nicht von den Entwicklern endgültig bestätigt. 

 

Autor: 
ld
_blank

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

MEHR NEWS