Virtuelle Museumstouren

Kultur trotz Corona-Isolation. Welche Museen das anbieten? Gibt's hier!

202003_Museum_970.jpg

Bevor du die nächsten Wochen deiner Corona-Isolation zwischen Netflix und Disney+ hin und her zappst oder dein Geld unnötig beim Online Shopping raushaust, kannst du die Zeit auch mit Virtuellen Museumstouren verbringen:

Das Schöne ist, du musst dich nicht als Tourist outen und für Geld durch die heiligen Museumsgänge spazieren, sondern kannst das jetzt auch ganz entspannt und kostenlos mit ein paar Klicks von zu Hause tun.

Vatikan, Kunstgeschichte oder Naturwissenschaft - Für jede*n was dabei

Deine Reise nach Rom, Berlin, Wien, London oder Washington fällt erstmal flach? Kein Problem, denn die wirklich bekannten Sehenswürdigkeiten dieser Städte bieten dir auch Online einen Blick ins Innere: Der Vatikan in Rom, das Bode Museum in Berlin, das Kunsthistorische Museum in Wien, die National Galerie in London und das National Museum of Natural History in Washington. Auf den Internetseiten der jeweiligen Museen kannst du kostenlos virtuelle Rundgänge starten und dich mit 360-Grad-Ansicht durch die Ausstellungen klicken.

Sehenswürdigkeiten vom Sofa aus bestaunen

Eine andere Möglichkeit bietet dir Google Arts & Culture: Damit kannst du Sehenswürdigkeiten bestaunen, wie zum Beispiel die Tower Bridge in London oder den Mailänder Dom. Mit Google Street View kannst du auf einem Boot unter der Tower Bridge durchfahren oder am Plazza del Duomo italienisches Flair genießen. Aber auch das Rijks Museum in Amsterdam, das Musée D’Orsay in Paris oder das Australian Museum in Sydney kannst du auf der Seite virtuell begehen.

 

Ein Museum - Ein Tag

Falls du schon immer das Archäologische Museum in Athen oder die Uffizien in Florenz besuchen wolltest, dann sieh dich vorher auf den Internetseiten um. Beide Museen sind so groß, dass die Besichtigung aller Säle an nur einem Tag fast unmöglich ist. Online kannst du dich durch eine ganze Reihe an Ausstellungsfotos klicken und dir dadurch einen Überblick verschaffen.

 

Dank des Internets müssen wir also nicht ganz auf unsere Reise verzichten. Mit virtuellen Rundgängen, 360-Grad-Videos und Google Street View haben wir die Möglichkeit uns Kultur in die eigenen vier Wände zu holen!

Auch Deutsche Museen sind online zu finden

Im Haus der Geschichte in Stuttgart kannst du nicht nur aktuelle Ausstellungen anschauen, sondern auch welche, die es schon nicht mehr gibt.

 

Auch das Deutsche Museum in Nürnberg hat einen virtuellen Rundgang.

Ein ganzes Museum online ist das LeMO, das Lebendige Museum Online. Hier geht es um Geschichte, du kannst ganze Objekte in einer 360° Ansicht bestaunden und es gibt extra Lernmaterialen. Auch die Museumsinsel in Berlin kannst du virtuell erkunden!

 

Autor: 
lk
_self

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

MEHR NEWS