Wegen Corona: "John Wick 4" kommt später ins Kino als geplant

Der nächste Kino-Blockbuster musste verschoben werden. Dieses Mal trifft es "John Wick 4"...

KeanuReeves_WENN_13122019_970.jpg

Der geplante Kinostart von "John Wick 4" wurde um ein ganzes Jahr nach hinten verschoben. Ursprünglich sollte der Film am 21. Mai 2021 gemeinsam mit "Matrix 4" erscheinen. Nun soll die dritte Fortsetzung der John Wick Reihe mit Keanu Reeves am 27. Mai 2022 in amerikanischen Kinos erscheinen. 

 

Es ist natürlich bei weitem nicht die erste Film-Verschiebung in diesem Jahr. Blockbuster wie "James Bond 007 - Keine Zeit zu Sterben", Disneys CGI-Verfilmung zu "Mulan", "The Batman" sowie weitere kommende Filme aus dem Marvel-Universum mussten sich bereits der Corona-Pandemie beugen. Kinos sind nach wie vor geschlossen, über eine mögliche Öffnung wird aktuell nicht einmal diskutiert.

 

Nun stellt sich aber auch natürlich die Frage, ob der Release von "Matrix 4" auch noch verschoben wird. Denn ursprünglich wirkte die Ankündigung der beiden Filme so, als sollten sie sich in einem Blockbuster-Wettkampf gegenüberstehen...

 

 

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Happy #NationalPuppyDay from Mr. Wick himself.

Ein Beitrag geteilt von John Wick (@johnwickmovie) am

 

 

 

Autor: 
jk
_self

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

MEHR NEWS