WhatsApp arbeitet an der Transkription von Sprachnachrichten

WhatsApp arbeitet derzeit an einem Feature, das es dir erlaubt Sprachnachrichten zu transkribieren. Das Ganze bleibt aber erstmal den iPhone-Nutzern vorbehalten.

Sprachnachrichten werden bei WhatsApp immer beliebter, doch viele Nutzer haben keine Lust die oftmals minutenlangen Nachrichten abzuhören. Das kann zumindest bald beim iPhone Geschichte sein. Wie der Fanblog WABetaInfo berichtet, kann man bald die Sprachnachrichten bei WhatsApp transkribieren. Das heißt, man kann die Sprachnachrichten in Texte umwandeln lassen. Dazu möchte WhatsApp den Spracherkennungsdienst von Apple nutzen.

 

Damit die Transkription von den Sprachnachrichten funktioniert, muss man die Rechte für die Spracherkennung auf seinem Smartphone freigeben. Dabei soll auch die Software verbessert werden. Zudem hat auch der Hersteller betont, dass die Daten selbstverständlich anonym verwertet werden.

 

Für Android-Nutzer erstmal keine Unterstützung

Für Android-Nutzer ist diese Funktion erstmal nicht geplant. Als Alternative kann man bereits die eigene Software von Google "Live Captions" verwenden, das jegliche Art von Audio in Text umwandelt. Desweiteren gibt es auch die Drittanbieter-App "Transcriber for WhatsApp", die es kostenlos im Google Play Store gibt. Die App befindet sich aber noch in der Entwicklung.

 

Wird eine Sprachnachricht in Text umgewandelt, wird sie automatisch lokal auf dem Smartphone gespeichert. Somit kann man die Nachricht auch jederzeit später abrufen, ohne sie erneut transkribieren zu müssen. Zudem wird es auch möglich sein, nur einen Teil der Sprachnachricht in Text umzuwandeln. Laut WABetaInfo befindet sich die Transkriptions-Funktion für iOS derzeit in der Entwicklung und wird in einer der kommenden Beta-Versionen erwartet.

 

Autor: 
ps
_blank

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

MEHR NEWS