WhatsApp: Kuriose neue Support-Funktion

Das Smartphone schütteln und schon kannst du bei WhatsApp um Hilfe bitten. Diese und weitere Funktionen werden derzeit in der neuen Beta-Version des Messengers getestet.

WhatsApp_Logo_1.png

In regelmäßigen Abständen veröffentlicht WhatsApp Beta-Versionen, in denen neue Funktionen getestet werden. In der neuesten befindet sich eine äußerst kuriose Neuerung: Wenn man sich in einem Chat befindet und dann das Smartphone schüttelt, wechselt die App in den Support-Modus. Dort öffnet sich ein "Kontaktiere uns"-Fenster, in dem man seine automatisch generierte Fehlermeldung an die Entwickler des Unternehmens schicken kann. Wir sind gespannt, ob und wann die Schüttelfunktion wirklich bei WhatsApp eingeführt wird.

 

Außerdem verdichten sich die Hinweise, dass es bald wohl eine Gruppen-Videoanruf-Funktion geben könnte. Nachdem sich dies schon für iOS andeutete, gab es nun entsprechende Hinweise auch für Android. Dabei sollen bis zu drei Teilnehmer gleichzeitig in einem Videocall telefonieren können. Zu guter Letzt wurde bekannt, dass Gruppen-Admins bald mehr Rechte erhalten werden sollen. So könnte dann der Admin entscheiden, wer überhaupt etwas in einer Gruppe posten darf. Damit könnte sich die Nutzung einer WhatsApp-Gruppe auf radikale Weise ändern.

 

Zu allen neuen Features, die bislang in der Testphase sind, gibt es von Unternehmensseite keine konkreten Termine, wann diese verfügbar sein sollen. Gedulden wir uns also einfach noch ein bisschen...

 

 

Autor: 
kk
_self

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

MEHR NEWS