WhatsApp: Videocalls bald mit bis zu 8 Personen möglich

In Zeiten von vermehrter Online-Kommunikation erhöht WhatsApp die maximale Teilnehmeranzahl bei Videoanrufen. Auch beim Thema Datenschutz gibt es eine wichtige Änderung.

In Zeiten von Corona sind Videocalls aktuell die Methode, um mit seinen Freunden und seiner Familie einigermaßen erträglich in Kontakt zu bleiben. Während man bei Skype beispielsweise zumindest theoretisch mit bis zu 50 Personen einen Video- oder Sprachanruf starten kann, hängt WhatsApp bisher meilenweit hinterher. Die Grenze von Facebooks Messenger-Dienst liegt gerade mal bei vier Personen für einen Anruf.

 

Das änderte sich aber bald. Laut dem WhatsApp Portal WABetaInfo plant der beliebteste Messenger-Dienst der Welt nun, die Anzahl auf Anrufe auf bis zu acht Personen auszuweiten. Laut einem Insider könnte die Anzahl sogar auf bis zu 12 Personen hochgeschraubt werden.

 

Zudem soll es in Bezug auf Gruppenanrufe auch zu Verbesserung im Datenschutz kommen. Bisher sind nur Chats Ende-zu-Ende verschlüsselt, nun sollen auch Anrufe auf die gleiche Art verschlüsselt werden. Ende-zu-Ende Verschlüsselung bedeutet, dass nur Empfänger und Absender die Inhalte lesen können.

 

Autor: 
jk
_self

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

MEHR NEWS