"Wyld": Die Top-10-Begriffe für das Jugendwort 2021

Sheesh Diggah, der Langenscheidt Verlag hat die Top 10 der diesjährigen Anwärter auf das Jugendwort des Jahres gedroppt.

Gruppe junger Leute_Jugendwort_header.jpg

Das Voting für das Jugendwort 2021 geht in die zweite Phase. Nachdem junge Leute ihre kreativen Vorschläge einreichen durften, stehen jetzt die Top 10 fest.

 

alte bekannte

Unter den vom Langenscheidt Verlag veröffentlichten finalen Zehn finden sich einige alte Bekannte, die bereits letztes Jahr in den Vorschlägen auftauchten. "Cringe" (unangenehm, peinlich) oder auch "wild / wyld" (heftig oder krass) waren schon mal in der engeren Auswahl, mussten sich 2020 aber gegen "lost" geschlagen geben. Auch mit "Mittwoch" aus dem Frosch-Meme "Es ist Mittwoch, meine Kerle" ist ein Wort dabei, das schon mal dabei war. 

 

Wirklich neu ist hingegen "sus", was so viel wie "verdächtig" bedeutet und seinen Ursprung in dem beliebten Lockdown-Onlinegame "Among Us" hat. Auch interessant ist "papatastisch" (fantastisch, schön) - der Begriff stammt aus der Streamingszene auf Twitch und wurde von dem deutschen Streamer Papaplatte erfunden. 

 

die top 10 auf einen blick:

  • sheesh (oha, Ausruf des Erstaunens)
  • wild / wyld (heftig oder krass)
  • Digga / Diggah (Freund, Kumpel, Bro)
  • sus (verdächtig)
  • cringe (unangenehm, peinlich)
  • akkurat (zutreffend)
  • same (ebenso, Zustimmung)
  • papatastisch (fantastisch, schön)
  • Geringverdiener (scherzhafte Bezeichnung für Loser / Verlierer)
  • Mittwoch ("Es ist Mittwoch, meine Kerle"-Meme)

 

Bis zum 13. September kann für die besten Begriffe gevotet werden, die dann in die Top 3 kommen. Nach einer erneuten Abstimmung steht dann am 25. Oktober das Gewinnerwort fest. 

 

Autor: 
ld
_blank

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

MEHR NEWS