YouTube Shorts: Kurzvideos auch in Deutschland

Die Videoplattform startet mit "YouTube Shorts" eine neue Funktion, Videos zu teilen und legt den Fokus vor allem auf Kurzvideos, die mit dem Smartphone produziert werden. 

YouTube war lange Zeit DIE Videoplattform. Von Musikvideos über längere Vlogs von Creator*inen bis hin zu ganzen Dokumentationen findet man auf der Plattform quasi fast alles. Doch auch YouTube muss mit der Zeit gehen - sogenannter "short-form Content", also sehr kurze Videoclips werden immer populärer, gerade unter jungen Internetnutzer*innen. Die Plattform reagiert jetzt auf diesen Trend und hat laut eigener Aussage einen "neuen Spielplatz der Kreativität" erschaffen in Gestalt von YouTube Shorts

 

filmen, schneiden und bearbeiten in einem

Shorts wurde im September 2020 das erste Mal vorgestellt und wird jetzt nach und nach weltweit ausgerollt. Mit der neuen Funktion können User*innen laut YouTube "kurze, einprägsame Videos mit dem Handy" erstellen und hochladen. Zudem haben Nutzer*innen Zugriff auf das Shorts-Kreationstool - darin lassen sich Videos aufnehmen, Musik unterlegen, Titel und/oder Untertitel hinzufügen, etc. Auch Audio-Inhalte aus anderen Videos können gesampelt werden, außerdem gibt es Videoeffekte. 

 

druck durch tiktok und reels

Es ist offensichtlich, dass YouTube mit seinen Shorts auf den Zug des massiven Erfolgs von TikTok aufspringt. Instagram ist mit seinen Reels bereits nachgezogen - die ultrakurzen Videos sind momentan unglaublich populär. Jüngst erklärte sogar Instagram-Chef Adam Mosseri, Instagram sei nicht länger eine Fotoplattform, sondern lege seinen Fokus jetzt vermehrt auf Videocontent. YouTube ist zwar bereits eine Videoplattform, aber lassen sich Videos nicht so schnell konsumieren wie auf TikTok. Um Shorts auch erfolgreich auf YouTube platzieren zu können, führt die sonst so horizontal ausgerichtete Plattform auf der Startseite eine spezielle Ansicht für Shorts ein, in der vertikal von einem Video zum nächsten gescrollt werden kann. 

 

YouTube Shorts ist in Deutschland in der Beta-Version seit dem 14. Juli verfügbar. 

 

Autor: 
ld
_blank

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

MEHR NEWS