Das erste Social-Distance-Musikfestival soll stattfinden

Ist der Festival-Sommer doch noch zu retten? In Nordirland soll im August ein Musikfestival mit Social-Distance-Regeln stattfinden. Wir haben alle Infos!

 

Nach den ganzen Einschränkungen im Zuge der weltweiten Corona-Pandemie stand auch ziemlich schnell fest, dass 2020 die Festival-Saison ins Wasser fällt. Nach und nach gibt es in Deutschland und in anderen Ländern Lockerungen und ein kleiner Hoffnungsschimmer als Festival-Sommer-Himmel scheint noch da zu sein! In Nordirland möchte ein Open-Air-Veranstalter das erste Social-Distance-Musikfestival auf die Beine stellen.

 

Doch wie soll das funktionieren?

Die Veranstalter des kleinen "Stendhal Festivals" wollen an zwei Wochenende im August auf der Ballmutty Cottage Farm im nordirischen Limavady das Social-Distance-Festival "Unlocked" stattfinden lassen.

 

Die Veranstalter haben bereits ein Hygienekonzept erarbeitet, das Programm würde am 21. und 22. August und eine Woche später am 28. und 29. August über die Bühne gehen. Die Zuschauerzahl ist auf 500 bis 1.000 begrenzt, alle Besucher müssen über 21 Jahre alt sein.

 

Bei den Tickets soll zwischen Camping- und Nicht-Camping-Tickets unterschieden werden. Solltest du Campen wollen, so gelten weitere Regeln: Maximal zwei Personen aus dem gleichen Haushalt oder aus dem engen sozialen Kontaktkreis dürfen gemeinsam in ein Zelt. Zudem soll es Fiebermessaktionen während des Festivals geben und es soll dafür gesorgt werden, dass der Mindestabstand von 1,50 Meter ständig eingehalten wird - das dürfte wohl das größte Problem sein!

Hast du lust?

Falls es dir jetzt schon unter den Zehnägeln kribbelt, dann kannst du dir alle weiteren Informationen zum "Unlock"-Festival hier holen - der Vorverkauf ist auch bereits gestartet. 

 

Autor: 
kk
_self

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

MEHR NEWS