Kein Scherz: Es gibt jetzt Spotify-Playlists für dein Haustier!

Offenbar hören auch Haustiere gerne Musik und nicht nur Menschen. Das hat Spotify jetzt auch gemerkt und hat tatsächlich Playlists für Haustiere ins Leben gerufen.

Dass der Streamingmarkt hart umkämpft ist, bestätigt dieses neue Feature von Spotify: Es gibt jetzt tatsächlich Haustier-Playlists, die auf die Eigenschaften des Haustiers und dessen Besitzer abgestimmt sind. Dabei stellt ein Algorithmus passende Songs zusammen!

 

So funktionierts:

1. Du besuchst die Spotify-Webseite pets.byspotify.com

2. Du wählst dein Haustier aus (Hund, Katze, Hamster, Vogel oder Leguan sind bislang verfügbar)

 

Im Anschluss bestimmst du die Eigenschaften deines Haustiers: Ist es neugierig, (un)interessiert, energiegeladen oder ruhig, scheu oder freundlich? Dann kannst du noch den Namen deines Tiers eingeben und ein Foto hochladen, damit du später die sogenannte Set-Karte bei Social Media teilen kannst. Danach kannst du dir die Playlist anhören. Wie oben schon angedeutet, wird die Playlist aber auch mit Rücksicht auf den Besitzer kreiert.

 

Dass das Ganze nicht wirklich wissenschaftlich ist, sondern eher eine Marketing-Aktion des Streaminganbieters ist, sollte jedem klar sein. Dennoch hat Spotify sogar eine Umfrage unter 5.000 Tierhaltern durchgeführt. Rund 71 Prozent der Befragten haben ihren Haustieren bereits Musik vorgespielt und 8 von 10 glauben, dass ihre Tiere Musik mögen. Die meisten Befragten glauben sogar, dass Musik ihren Haustieren hilft, sich zu entspannen, sie glücklich macht und ihnen hilft, sich nicht einsam zu fühlen, wenn sie alleine zuhause sind.

 

Autor: 
kk
_self

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

MEHR NEWS