Billie Eilish hat 2018 über Suizid nachgedacht

Die fünffache Grammy-Gewinnerin Billie Eilish verrät im Interview mit Gayle King, dass sie dachte, niemals älter als 17 Jahre alt zu werden.

Header_Billie_Eilish.jpg

Billie Eilish, die 18-Jährige, die sich nie erträumt hätte, jemals bei den Grammys zu performen, dominierte die Veranstaltung und staubte ganze fünf Grammys ab. Ende März 2019 erschien ihr Debütalbum "When We Fall Asleep, Where Do We Go?", welches unglaublich erfolgreich war. Im Anschluss füllte sie ganze Konzerthallen mit Menschen, die ihre Songs auswendig mitsingen können. 

 

Doch hinter Billies Erfolg stecken auch dunkele Zeiten.

 

"Bury A Friend" (2019), ein Song der alleine auf Spotify mehr als 1 Billionen mal gestreamt wurde und von der Welt geliebt wird, befasst sich mit einem eher unangenehmen Thema: Suizid. Lyrics wie "I Wanna End Me" ("Ich möchte mich beenden.") deuten an: Hier will jemand nicht mehr leben. Angeblich handelt der Song von einem Freund von Billie. Moderatorin Gayle King hatte jedoch Sorge, dass dieser Song doch über Eilish selber sei und sprach diese an. 

 

Billie gab zu, dass "Bury A Friend" ein song über sie selbst ist.

 

Klinische Depressionen und Angstzustände plagten die junge Sängerin. Der plötzliche Fame machte es ihr unmöglich, in Ruhe das Haus zu verlassen, um sich mit ihren Freunden zu treffen. Das machte ihr letztes Jahr ziemlich hart zu schaffen. Selber beschrieb die jetzt 18-Jährige ihre Gefühle als unfreudig und unglücklich. Es war teilweise so schlimm, dass sie dachte, sie würde ihr siebzehntes Lebensjahr nicht überleben. Konkret redet sie mit Gayle King über einen Vorfall in Berlin: "Ich denke an dieses eine Mal, als ich in Berlin war. Ich war allein in meinem Hotelzimmer und ich erinnere mich, dass es genau ein Fenster dort gab. Oh Gott, ich erinnere mich, geweint zu haben, weil ich darüber nachdachte, wie ich sterben würde. Ich wollte es tun", sagte sie.

 

Es gibt aber gute Neuigkeiten. "Irgendwie komme ich da gerade wieder raus." erzählte sie mit einem lächeln auf den Lippen.

 

Therapie, familiäre Unterstützung (vor allem von ihrer Mutter), Geduld und ihre Musik halfen ihr sehr aus dieser schwierigen Phase herauszukommen. Die junge Sängerin will nun auch ihren Fans aus schweren Zeiten helfen: "Ich packe sie nur an den Schultern und erkläre: 'Bitte, pass auf dich auf und sei gut und nett zu dir selbst. Mach nicht diesen nächsten Schritt und verletze dich", sagte Eilish im TV. "Man kann es nicht rückgängig machen."

 

Solltest du selber unter Suizidgedanken leiden, bei der Telefonseelsorge findest du rund um die Uhr Ansprechpartner, auch anonym. Telefonseelsorge, bundeseinheitliche Nummer: 0801110111 oder 08001110222 oder 08001110116123.

 

Autor: 
vw
_self

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

MEHR NEWS