James Corden gibt zu: Bei "Carpool Karaoke" wird getrickst

Warum er nicht in allen Folgen selbst gefahren ist, hat er zuletzt in seiner Show erklärt.

CarpoolKaraoke_cardiB.jpg

James Corden, der Moderator der "Late Late Show", lädt berühmte Gäste ein in seinem Auto mitzufahren und ihre eigenen Lieder mitzusingen, ein bisschen zu quatschen und sich ein wenig zu amüsieren . "Carpool Karaoke" nennt sich das Format und ist mittlerweile sogar so erfolgreich, dass das Format in andere Länder exportiert wurde. Mitgefahren sind unter anderem schon Stars wie Selena Gomez, Justin Bieber, Adele, Demi Lovato, Lady Gaga, Ed Sheeran, Bruno Mars, Harry Styles, Katy Perry, Shawn Mendes, Ariana Grande, Billie Eilish und die Jonas Brothers.

 

In seiner Show stellte er nun klar, warum und wie genau bei "Carpool Karaoke" getrickst wird.

Das Auto steht auf kleinen Rollen und wird von einem größeren Laster gezogen. Raus kam das Ganze, weil Bilder von einer Aufzeichnung online aufgetaucht sind. So eine Konstruktion kennt man sonst aus Hollywood-Filmen oder Serien. Die Schauspieler müssen sich dann nicht aufs Fahren konzentrieren. James Corden ging es auch um die Sicherheit. In einigen Folgen gibt es unter anderem nämlich Outfit-Wechsel oder Tanzeinlagen. Dann wäre es einfach zu gefährlich gewesen, wenn James Corden das Auto selbst gesteuert hätte.

 

In diesen Folgen wurde also getrickst. Wäre es dir aufgefallen?

 

 

 

 

 

 

Autor: 
lk
_self

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

MEHR NEWS