Spotify Wrapped 2020: Das hat Deutschland und die Welt dieses Jahr gehört!

Der musikalische Jahresrückblick von Spotify ist wieder erschienen. Welche Künstler*innen und Songs dieses Jahr auf Dauerschleife liefen, erfährst du hier!

Dieses Jahr war gefühlt deutlich länger als alle anderen - Corona sei Dank. Doch immerhin konnten wir uns dieses Jahr noch auf tolle Alben und starke Songs von Künstlerinnen, Künstlern und Bands verlassen. Spotifys Jahrerückblick "Spotify Wrapped" hilft uns dabei, den Überblick zu behalten.

 

Platz 1 der internationalen Jahrescharts auf Spotify belegt in diesem Jahr Latin-Reggaeton-Rapper Bad Bunny mit unfassbaren 8,3 Milliarden Streams. Der Puerto Ricaner stellt mit seinem Album "YHLQMDLG" mit 3,3 Milliarden Streams auch das am häufigsten gestreamte Album des Jahres beim schwedischen Streamingdienst.

 

Der meistgestreamte Song dieses Jahr kommt von The Weeknd. Sein Hit "Blinding Lights" wurde weltweit mehr als 1,6 Milliarden Mal gestreamt. Auch Billie Eilish kann das Coronajahr als musikalisch und kommerziell erfolgreich bezeichnen. Wie auch letztes Jahr ist die 18-Jährige die meistgestreamte Künstlerin des Jahres geworden.

 

das hörte deutschland

Rap und Hip-Hop dominieren auch in diesem Jahr die Top Listen in Deutschland. So ist Capital Bra zum zweiten Mal in Folge der meistgestreamte Künstler in Deutschland, ihm folgen seine Kollegen Apache 207 und Samra auf Platz 2 und 3. Apache kann sich darüber hinaus noch über Platz 1 und 3 der meistgestreamten Alben/EPs freuen ("Treppenhaus" und "Platte"). 

 

Der Song des Jahres in Deutschland ist aber kein deutscher Rap-Song, es ist auch hier, wie international auch, The Weeknds "Blinding Lights" geworden. Auf Platz 2 und 3 finden wir Apaches "Roller" und Imanbek und Saint Jhns "Roses"-Remix. Die meistgestreamte Künstlerin in Deutschland ist Loredana, gefolgt von LEA und Billie Eilish auf den weiteren Top-Plätzen.

 

Thema Podcasts

Auf Platz 1 im internationalen Ranking landet "The Joe Rogan Experience" mit US-Moderator und Comedian Joe Rogan. Zwar konnten wir in diesem Jahr Kultur nur selten live erleben, doch Kultur-Podcasts waren im internationalen Vergleich in diesem Jahr die beliebtesten Podcast-Formate bei Spotify.

 

In Deutschland erfreut sich nach wie vor der Podcast "Gemischtes Hack" von Felix Lobrecht und Tommi Schmitt an großer Beliebtheit, gefolgt von "Fest & Flauschig" von Jan Böhmermann und Olli Schulz. Auf dem dritten Platz landet das Kurznachrichten-Format "Tagesschau in 100 Sekunden".

 

Generell ist im Segment der Podcasts ein riesiges Wachstum zu beobachten. Gab es 2019 noch rund 500.000 Podcasts weltweit, sind es heute bereits schon knapp 2 Millionen. Allein in Deutschland finden mittlerweile mehr als 40.000 Podcast-Formate bei Spotify statt.

 

Wer sich mehr mit den Streamingtrends des Jahres befassen möchte, dem können wir nur den englischsprachigen Podcast "Spotify: For The Record" empfehlen, der genau dieses Thema behandeln wird. In den kommenden Tagen wird zudem auch wieder der persönliche Jahresrückblick zur Verfügung stehen.

Meistgestreamte Künstler in Deutschland

1. Capital Bra

2. Apache 207

3. Samra

4. Bonez MC

5. Ufo361

 

Meistgestreamte Alben in Deutschland auf Spotify

1. Apache 207 - "Treppenhaus"

2. Samra - "Jibrail & Iblis"

3. Apache 207 - "Platte"

4. Ufo361 - "Rich Rich"

5. Luciano - "Exot"

Meisgestreamte Songs in Deutschland

1. The Weeknd - "Blinding Lights"

2. Apache 207 - "Roller"

3. Imanbek, Saint Jhn - "Roses - Imanbek Remix"

4. A7S, Topic - "Breaking Me"

5. DaBaby, Roddy Ricch - "Rockstar"

 

Top Podcasts in Deutschland auf Spotify

1. "Gemischtes Hack"

2. "Fest & Flauschig"

3. "Tagesschau in 100 Sekunden"

4. "Nachrichten - DeutschlandfunK"

5. Verbrechen

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

 

 

Autor: 
jk
_blank

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

MEHR NEWS