Zweite Staffel von "The Masked Singer" gestartet

Nach der überaus erfolgreichen ersten Staffel "The Masked Singer" wurde gestern die zweite Staffel bei ProSieben eingeläutet.

pro7maskedsinger.jpg

Wenn ein Faultier gegen einen Dalmatiner im Singen gegeneinander antritt, dann ist klar, dass es sich um "The Masked Singer" handelt. Das Prinzip der Show: Promis treten in ausgeklügelten Kostümen gegeneinander im Singen an - und alle rätseln, wer sich hinter den Kostümen verbergen könnte. Die Zuschauer können für ihre Favoriten abstimmen und am Ende fliegt der mit den wenigsten Stimmen aus der Show - und wird natürlich demaskiert.

 

Gestern erwischte es als Erstes den Dalmatiner, hinter dem Kostüm verbarg sich Sängerin Stefanie Heinzmann. Das Rateteam um Ruth Moschner, Rea Garvey und Gastjurorin Carolin Kebekus hatten die 31-jährige nicht hinter dem Hunde-Kostüm erwartet. Stattdessen fielen Namen wie Veronica Ferres oder Desirée Nick. Heinzmann verriet, dass sie ihre Teilnahme in der Show auch vor ihren Freunden geheim hielt: "Ich musste ein bisschen lügen." Sogar ihre Stimme verstellte sie während der Show, da sie befürchtete, dass Juror Rea Garvey sie entlarven könnte. Die beiden waren vor einigen Jahren nämlich zusammen auf Tour. Natürlich wurde bereits auch fleißig über die anderen Kandidaten gerätselt. Einige vermuten Dieter Hallervorden, Angelo Kelly und sogar Lena Meyer-Landrut hinter den kreativen Kostümen. Nächste Woche werden wir in jedem Fall wieder ein wenig schlauer sein...

 

Autor: 
jk
_self

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

MEHR NEWS