Álvaro Soler über "Magia" und das nächste Album: Neue Wege und neue Instrumente!

Der charmante spanisch-deutsche Sänger Álvaro Soler war virtuell bei uns zu Gast und jetzt haben wir alle Infos zu seiner neuen Single! Außerdem hat er uns verraten, von welchem seiner Hits er nie dachte, dass der Song wirklich erfolgreich wird. Das alles und mehr gibt's im Interview und einer Runde "A Perfect Song For..."

"Krass ok, ich werde gebraucht, ich bin nicht nutzlos!" - das dachte sich Álvaro überrascht als ihn letztes Jahr immer mehr Nachrichten von Fans erreichten, warum er denn 2020 keine neue Musik veröffentlicht hat. Das war Motivation, einen "100%igen Álvaro-Soler-Song" herauszubringen, wie der 30-Jährige erzählt, und machte sich ans Werk. 

 

Heraus kam etwas Magisches: "Magia", ein Song der absolute good Vibes versprüht. Mit unserem Johnny ergründen die beiden im Interview die Bedeutung der Songs, der natürlich hauptsächlich Hoffnung und gute Laune verbreiten soll. 

 

Meer, Strand, Freiheit und Dschungel - das gibt's übrigens (fast) alles in Berlin und Potsdam! Not macht bekannterweise erfinderisch und so wurde das Musikvideo zu "Magia" aufgrund Corona-Reisebeschränkungen und Co. einfach mit dem gedreht, was man eben vor Ort hatte. Im kalten winterlichen Berlin ein Sommervibe-Video zu drehen sei eine "geile Herausforderung" gewesen, verrät der Sänger und das Ergebnis kann sich absolut sehen lassen. 

 

Natürlich lässt es sich Johnny nicht nehmen, auch in die Zukunft zu schauen! "Magia" ist erst der Anfang eines neuen Kapitels und Teil eines neuen Albums, in dem wir uns auf "sehr geile groovige Sachen" freuen können! Álvaro verrät, dass er "viele neue Wege gehen wollte", wenn auch natürlich alles in seiner Welt. Freuen dürfen wir uns auf kolumbianische Flöten und venezulanische Ukulelen - wir sind gespannt!

 

hier gibt's das volle interview und "a perfect song for...": 

 

 

 

Autor: 
ld
_blank

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

MEHR NEWS