David Guetta über die ersten Konzerte nach der Pause und die Zukunft von Dance Music

Weltstar David Guetta im Startalk bei ENERGY! Unserem Julian verrät der Erfolgs-DJ, wie er seine ersten Konzerte nach langer Corona-Pause erlebt hat und wie er die Zukunft seines Genres einschätzt. Außerdem spielen die beiden eine Runde "A Perfect Song For", in der wir unter anderem erfahren, was David Guetta beim Trainieren hört. 

David Guetta ist seit etwa 20 Jahren eine feste Größe im Musikbusiness und der wohl größte DJ der aktuellen Musikgeschichte. Julian vom ENERGY Feierabend hatte die Ehre mit dem Superstar über seine Musik zu sprechen und konnte ihm auch das Geheimnis entlocken, warum er so verdammt gut in shape ist...


zeit für noch mehr musik

Andere nahmen sich in der Pandemie eine wohltuende Auszeit, doch das war für David Guetta keine Option. Statt sich zurückzunehmen, war er so produktiv wie lange nicht mehr und haute am laufenden Band erfolgreiche Hits wie "Floating Through Space" oder "Let's Love" mit Sia raus. Julian erzählt er im Interview, dass er in der Pandemie endlich mal Zeit hatte, wirklich jeden Tag Musik zu machen - weil lange Flugreisen und die Strapazen des Tourens wegfielen. 


das comeback von dance music

So langsam geht es in einigen Teilen der Welt wieder los mit großen Konzerten und Liveshows und natürlich hatte David auch schon die Ehre, ein paar Konzerte zu spielen - so richtig vor Livepublikum und ohne Masken oder Abstände. "Die ersten Shows waren absolut crazy, vielleicht sogar die besten seit zehn Jahren", schwärmt er. Die Menschen hätten bemerkt, wie sehr sie zusammen tanzen und feiern vermisst haben und David glaubt, dass Partys nach der Pandemie noch besser werden als zuvor. Mit großer Vorfreude blickt der französische DJ auch seinem von ENERGY präsentierten Gig in Orange in Süd-Frankreich entgegen. Er freue sich darauf, nicht nur mal wieder in seinem Heimatland aufzulegen, sondern auch noch zu einem Zeitpunkt, an dem so langsam wieder alles ein bisschen zurück zur Normalität kommt. 

 

Der massive Erfolg seiner aktuellen Musik bestätigt dem 53-Jährigen, dass es einen Trend zurück zu Dance Music gibt. "Die Leute bemerken, wie sie diese Art von Musik brauchen, um sich gut zu fühlen, alles zu vergessen und das Leben zu feiern", meint er und eben genau dieses Gefühl vermittle Dance Music. Er geht davon aus, dass dieses Genre ein massives Comeback haben wird, wenn die Pandemie überstanden ist. 

 

schau dir hier das ganze interview und "a perfect song for" an:

 

 

 

Autor: 
ld
_blank

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

MEHR NEWS