Abenteuerliche Songs: So wird das neue Ed Sheeran Album

Ed Sheerans Manager Stuart Camp hat aus dem Nähkästchen geplaudert und erzählt, was Fans von dem neuen Ed Sheeran Album erwarten können.

ed Sheeran.png

Langjährige Fans von Ed Sheerans gitarrenlastiger Musik waren vielleicht etwas enttäuscht. Nach langer Funkstille erschien im Juni endlich ein neuer Song von Ed - und dann klang der so ganz anders als gewohnt. Mit "Bad Habits" ist Ed ein Risiko eingegangen und hat mit seiner Comeback Single einen tanzbaren Song rausgebracht. Das mag nicht jedem Fan gefallen haben. Dennoch feiert die überwiegende Mehrheit den Track.

 

bewusst risiko eingegangen

Dass das ein gut überlegter Schritt war, erklärte jetzt Eds Manager Stuart Camp gegenüber Variety. "Wenn du ein etablierter Künstler bist, auf dem Level auf dem wir uns befinden, dann kannst du mit deiner Rückkehrsingle eine größere Gefahr eingehen, denn du weißt, dass du auf jeden Fall gespielt wirst. Wir wussten, dass wir ein kleines Risiko eingehen können", so Camp. 

Auch über das kommende Album verriet der Manager ein paar interessante Details, zum Beispiel dass einige der Tracks ziemlich abenteuerlich seien, es gäbe aber natürlich auch klassische Ed Sheeran Songs - Ed scheint sich also etwas ausprobiert zu haben mit dieser neuen Platte. 

 

fast mit musik aufgehört

Dass es überhaupt neue Musik oder gar ein ganzes Album von Ed geben wird, war eine zeitlang nicht selbstverständlich. Der Musiker hatte mit der Geburt seiner Tochter Lyla sogar überlegt, mit der Musik aufzuhören, da er sich voll und ganz auf seine Vaterrolle konzentrieren wollte. Das verriet der Rotschopf gegenüber dem Radiosender SiriusXM. Doch der Gedanke die Musik an den Nagel zu hängen, hielt nicht allzu lange. "Ich wurde sehr traurig und fühlte mich, als wäre da kein Sinn mehr, auch wenn ich Zeit und Energie in die Vaterschaft steckte", verriet Ed. Auch weil er seiner Tochter ein gutes Vorbild sein wollte, begann er wieder langsam Musik zu machen. "Ich glaube es ist wichtiger für meine Tochter in dem Wissen aufzuwachsen, dass ihre Eltern Arbeitsmoral haben und [...] ihre Arbeit mögen, als zu sehen, dass ihr Vater technisch gesehen arbeitslos ist [...], also fing ich langsam wieder an, Musik zu machen und so kam auch der kreative Prozess wieder in Gang."

 

überraschungsalbum?

Nicht nur hat Ed also dann doch ein Album aufgenommen, laut Manager Camp steht auch 2023 eine große Tour durch Nordamerika an. "Wir werden - sofern es erlaubt ist - für zwei bis drei Jahre auf Tour sein und in dieser Zeit könnte es mehr Alben geben", verrät Stuart Camp. "Da dieses Album so lange gedauert hat, haben wir viele Songs, also könnte das relativ schnell passieren. Wenn er wollte, könnte er morgen ein Album voller Akustikballaden releasen!"

 

Da könnte also noch einiges an musikalischem Output von Ed auf uns zukommen - und da ist dann sicher für jeden Fan etwas dabei. Das kommende Album erscheint voraussichtlich diesen Herbst, ein genaues Datum gibt es aber noch nicht. 

 

Autor: 
ld
_blank

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

MEHR NEWS