Avicii-Museum ab 2021 in Stockholm

Die Erinnerung an den verstorbenen DJ Avicii soll in einer Ausstellung in Stockholm hochgehalten werden.

2018 beging Tim Bergling alias Avicii Suizid, doch sein musikalisches Erbe lebt in den Köpfen weiter. Das wird 2021 sicherlich nochmal verstärkt, denn dann öffnet in Stockholm (Schweden) ein neues Museum, dass sich mit dem Leben und der Musikkarriere des verstorbenen DJs beschäftigt.

 

Die Ausstellung soll den Fans "den Künstler Avicii und die Person Tim Bergling näher (...) bringen". "Das Publikum wird Tims Weg vom zurückgezogenen Musik-Nerd bis hin zum gefeierten Superstar gezeigt bekommen, von seinem Kinderzimmer, in dem alles anfing bis hin zu seinem Aufnahmestudio in Los Angeles, in dem seine größten Hits aufgenommen wurden", heißt es in einem Statement des Museums. Videos, Fotos und Erinnerungsstücke an den Star sollen in der Ausstellung zu sehen sein.

 

Das durch die Avicii-Ausstellung eingenommene Geld wird an die "Tim Bergling Foundation" gespendet, die das Bewusstsein für mentale Krankheiten schafft und sich für Suizidprävention einsetzt.

 

Autor: 
kk
_self

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

MEHR NEWS