BET Awards 2020: Das sind die Gewinner!

Bei den BET Awards standen Beyoncé und ihre achtjährige Tochter Blue Ivy im Fokus der Aufmerksamkeit...

beyoncekobexo.jpg

Gestern wurden bei BET, dem "Black Entertainment Television"-Kanal, zum zwanzigsten Mal die BET Awards verliehen. Aufgrund der Corona-Pandemie fand die Veranstaltung virtuell ab, große Reden wurden natürlich trotzdem gehalten! Der BET Award ehrt Jahr für Jahr afroamerikanische Menschen und andere Menschen aus Minderheitsgruppen, die für ihre herausragenden Leistungen in den Bereichen Musik, Schauspiel und Sport ausgezeichnet werden.

 

Für die größte Aufmerksamkeit am gestrigen Abend konnte die Familie Knowles-Carter sorgen - in Persona von Queen Beyoncé und ihrer achtjährigen Tochter Blue Ivy, die nämlich ihren ersten BET Award gewinnen konnte. Blue Ivy wurde für ihr Mitwirken am Song "Brown Skin Girl" ausgezeichnet, an dem neben Beyoncé auch noch WizKid und Saint Jhn beteiligt waren. Der Song landete auf Beyoncés letztem Album "The Lion King: The Gift"

 

Blue Ivys erster musikalischer Fußabdruck war das aber bei Weitem nicht. Im Video zu "Spirit" war die achtjährige schon zu sehen und auf dem letzten Album "4:44" von Papa Jay-Z rappt das junge Mädchen sogar einen 45-sekündigen Part. Mama Beyoncé bekam darüber hinaus gestern noch den "Humanitarian Award" überreicht - und das von der ehemaligen First Lady Michelle Obama. Virtuell natürlich. Beyoncé engagiert sich schon seit langer Zeit für Menschen in Not, besonders während der Corona-Pandemie erstarkte ihr humanitäres Engagement wieder aufs Neue.

 

Dafür bekam sie nun einen Preis überreicht und widmete ihn ihren "Brüdern und Schwestern": "Vielen Dank für diese große Ehre! Ich möchte diesen Award all meinen Brüdern und all meinen Schwestern widmen, die mich inspirieren, die marschieren und für Veränderung kämpfen. Ihr werdet gehört und ihr zeigt, dass all die Bürden euer Vorfahren nicht umsonst gewesen sind. Wir haben noch eine Sache vor uns, um unsere Stärke zu verbessern, und das ist das Wählen. Ich ermutige euch weiter zu machen, weiter Veränderung hervorzubringen und ein rassistisches und ungleiches System zu demontieren."

 

Natürlich drehte sich nicht die ganze Show um Beyoncé und ihre kleine Tochter. Prestigeträchtige Preise an diesem Abend gewannen Künstler*innen wie Roddy Ricch, Lizzo, Chris Brown, die Migos, DaBaby und Megan Thee Stallion. Zudem zollte Rapper Lil Wayne der im Januar verstorbenen Basketball-Legende Kobe Bryant Tribut - mit seinem dazu passenden, gleichnamigen Song.

 

Unten stehend findest du alle Gewinner (gefettet) in allen Kategorien:

Album Of The Year

Lizzo - "Cuz I Love You"

Megan Thee Stallion - "Fever,"

Beyoncé - "Homecoming: The Live Album"

H.E.R. - "I Used To Know Her"

DaBaby - "Kirk"

Roddy Ricch - "Please Excuse Me For Being Antisocial"

 

Best Male R&B/Pop Artist

Anderson.Paak

Chris Brown 

Jacquees

Khalid
The Weeknd

Usher

 

Best Collaboration

Chris Brown feat. Drake - "No Guidance"

DJ Khaled feat. Nipsey Hussle & John Legend - "Higher"

Future feat. Drake - "Life Is Good"

H.E.R. feat. YG - "Slide"

Megan Thee Stallion feat. Nicki Minaj & Ty Dolla $ign - "Hot Girl Summer"

Wale feat. Jeremih - "On Chill"

 

Best Female Hip Hop Artist

Cardi B

Doja Cat

Lizzo

Megan Thee Stallion

Nicki Minaj

Saweetie

 

 

Video Director Of The Year

Benny Boom

Cole Bennett

Dave Meyers

Director X

Eif Rivera

Teyana "Spike Tee" Taylor

 

Dr. Bobby Jones Best Gospel/Inspirational

Fred Hammond - "Alright"

John P. Kee feat. Zacardi Cortez - "I Made It Out"

Kanye West - "Follow God"

Kirk Franklin - "Just For Me"

PJ Morton feat. Le'Andria Johnson & Mary Mary - "All In His Pain"

The Clark Sisters - "Victory"

 

Best Actor

Billy Porter

Eddie Murphy

Forest Whitaker

Jamie Foxx

Michael B. Jordan

Omari Hardwick

 

Sportswoman Of The Year

Ajeé Wilson

Claressa Shields

Coco Gauff

Naomi Osaka

Serena Williams

Simone Biles

 

BET HER Award

Alicia Keys - "Underdog"

Beyoncé feat. Blue Ivy, WizKid & Saint Jhn - "Brown Skin Girl"

Ciara feat. Lupita Nyong'o, Ester Dean, City Girls & La La - "Melanin"

Layton Greene - "I Choose"

Lizzo feat. Missy Elliott - "Tempo"

Rapsody feat. PJ Morgan - "Afeni"

 

Best International Act

Burna Boy (Nigeria)

Innoss'B (Democratic Republic Congo)

Sho Madjozi (South Africa)

Dave (U.K.)

Stormzy (U.K.)

Ninho (France)

S.Pri Noir (France)

 

Viewer's Choice: Best New International Act

Rema (Nigeria)

Sha Sha (Zimbabwe)

Celeste (U.K.)

Young T & Bugsey (U.K.)

Hatik (France)

Stacy (France)

Best Female R&B/Pop Artist

Beyoncé

H.E.R.

Jhene Aiko

Kehlani

Lizzo

Summer Walker

 

Best Group

Chloe x Halle

City Girls

EarthGang

Griselda

Jackboys

Migos

 

Best Male Hip Hop Artist

DaBaby

Drake

Future

Lil Baby

Roddy Ricch

Travis Scott

 

 

Video Of The Year

Chris Brown feat. Drake - "No Guidance"

DaBaby - "Bop"

DJ Khaled feat. Nipsey Hussle & John Legend - "Higher"

Doja Cat - "Say So"

Megan Thee Stallion feat. Nicki Minaj & Ty Dolla $ign - "Hot Girl Summer"

Roddy Ricch - "The Box"

 

Best New Artist

DaniLeigh

Lil Nas X

Pop Smoke

Roddy Ricch

Summer Walker

YBN Cordae

 

Best Movie

"Bad Boys For Life"

"Dolemite Is My Name"

"Harriet"

"Homecoming: A Film by Beyoncé"

"Just Mercy"

"Queen & Slim"

 

 

Best Actress

Angela Bassett

Cynthia Erivo

Issa Rae

Regina King 

Tracee Ellis Ross 

Zendaya

 

Young Stars Award

Alex Hibbert

Asante Blackk

Jahi Di'Allo Winston

Marsai Martin

Miles Brown

Storm Reid

 

Sportsman Of The Year

Giannis Antetokounmpo

Kawhi Leonard

LeBron James

Odell Beckham Jr.

Patrick Mahomes II

Stephen Curry

 

 

 

Viewer's Choice Award

Chris Brown feat. Drake - "No Guidance"

DaBaby - "Bop"

Future feat. Drake - "Life Is Good"

Megan Thee Stallion feat. Nicki Minaj - "Hot Girl Summer"

Roddy Ricch - "The Box

The Weeknd - "Heartless"

 

 

Humanitarian Award

Beyoncé

 

Autor: 
jk
_self

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

MEHR NEWS