BTS performt "Black Swan" zum ersten mal im TV!

BTS war zu Besuch bei James Corden, um ihre neue Single "Black Swan" zum ersten Mal im TV aufzuführen. Wie die Performance war und warum es zu Spenden aus Nächstenliebe kam, erfährst du hier.

BTS_Header.jpg

"Black Swan", ein Song über die Beziehung zwischen dem Künstler und seiner Kunst. Was wenn eines Tages meine Leidenschaft zu der Sache, die mir so viel Glück bringt, ausbrennt? Klingt interessant? Das ist der Song allemal!

Am 29. Januar waren BTS zu Besuch bei "The Late Night Show with James Corden" und performten dort zum ersten Mal ihre neue Single "Black Swan". BTS nahm die ganze Bühne ein und zeigten, warum sie so unglaublich beliebt sind.

 

7 Jungs barfuß auf der Bühne, die sich voll und ganz ihrer Kunst hingeben

Einen passenderen Satz für die Performance gibt es nicht. Auch James Corden, der Moderator der Show, ist ansehnlich angetan von BTS. 2016 schon wollte er die Jungs bei sich in der Show haben. 2017 waren sie dann das erste Mal bei ihm und nun - 2020 - sind BTS schon das dritte Mal da! Die K-Pop Band hat nicht nur perfomt, sondern war auch zum Interview da und haben anschließend Verstecken gespielt. Das Highlight dabei: James liebt BTS. Seine Wärme und Herzlichkeit gegenüber BTS war so authentisch und schön, dass es auf Twitter prompt Dankes- und Liebeserklärungen von der ARMY für James gab.

 

Nach der Show meldeten sich sogar J-Hope und V noch einmal zu Wort via vlive (Koreanische Livestream App) und betonten selber noch einmal, wie nett James Corden zu ihnen war und das sie sehr viel Spaß hatten. 

 

James behandelt BTS so gut, ARMYS waren außer sich vor Freude. Dafür wollten sie sich ordentlich bedanken! So fand einer der Fans einen alten Tweet von James Corden, wo er zu Spenden für Magic Breakfast aufruft. Dieser wurde mit einem erneuten Spendenaufruf von einem Fan retweetet. So wurden in 17 Stunden mehr als 7.500 Pfund an Magic Breakfast gespendet und somit 14.000 Frühstücke für benachteiligte Kinder gesichert. Magic Breakfast bestätigte gegenüber Buzzfeed, dass ganze 585 ARMY Mitglieder aus 54 verschiedenen Ländern gespendet haben.

 

 

 

 

 

 

Schön zu sehen, wie Musik uns Menschen verbindet! 

 

Sieh dir hier die Performance von "Black Swan" an:

 

 

 

Autor: 
vw
_self

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

MEHR NEWS